Casino GP: Nach deutschem Doppelsieg Umbruch im Gesamtklassement

Casino Grand Prix Lamprechtshausen, Salzburg

Casino GP: Nach deutschem Doppelsieg Umbruch im Gesamtklassement

Springreiten | Julia Rejlek – Deutscher Doppelsieg am Sonntag (31. August) im Stechen in Lamprechtshausen: die spektakuläre dritte Etappe des Casino Grand Prix powered by equitron-pro in Salzburg gewann Michael Eichler (GER) vor seinem Landsmann Helmut Schönstetter und dem Steirer Christoph Kröll, der sich damit im Gesamtklassement auf Rang zwei vorschiebt.

Christoph Kröll (ST) schiebt sich im Sattel von Con Liberty in der Gesamtwertung auf Rang zwei vor, bevor es zur letzten Etappe vor dem Finale in Salzburg geht! © OEPS
Christoph Kröll (ST) schiebt sich im Sattel von Con Liberty in der Gesamtwertung auf Rang zwei vor, bevor es zur letzten Etappe vor dem Finale in Salzburg geht! © OEPS

35 von 71 am Freitag in der Qualifikation angetretenen Reiter-Pferd-Paarungen schafften es ins Finale über die stattliche Höhe von 1,50 Meter. Der anspruchsvoll gebaute Parcours hatte es in sich: von 35 Paaren schafften es lediglich 2 ins Stechen. Der Sieg ging dort an Michael Eichler (GER) mit Colour Line (4 Fehlerpunkte/55,06 Sekunden), der sich vor Helmut Schönstetter (GER) mit dem erst 7-jährigen Hengst Zaccorado Blue (8/52,32).

Rang drei holte Christoph Kröll (ST) mit Con Liberty, der das Stechen nur wegen eines Zeitüberschreitung im Grundparcours verpasst hatte, sich aber in der Gesamtwertung mit 88 Punkten von Platz drei auf zwei vorarbeitete.

Apropos vorarbeiten. Die 18-jährige Wienerin Marie Sebesta (W), Führende im U25-Springcup, holte sensationell Platz sieben und schob sich damit in der Gesamtwertung des Casino Grand Prix mit 74 Zählern auf Rang drei!

Helmut Schönstetter, Bereiter bei Österreichs Top-Springreiter Max Kühner, übernahm mit Platz zwei mit 93 Punkten die Führung in der Gesamtwertung des Casino Grand Prix powered by equitron-pro.

„Es war heute eine gewagte Situation, denn ich habe einem Jungpferd, dem 7-jährigen Hengst Zaccorado Blue, eine Chance gegeben sich auf diesem Niveau zu zeigen. Es ist schön, dass man die Früchte für die harte Arbeit ernten kann, auch wenn es für den Etappen-Sieg nicht ganz gereicht hat. Ich finde den Casino Grand Prix eine tolle Serie mit einem starken Niveau“, resümiert Schönstetter, der seinen Start auf der nächsten Etappe im steirischen Preding noch offen ließ.

Sieger der dritten Casino Grand Prix Etappe wird Michael Eichler (GER) auf Colour Line. Er übernimmt damit außerdem die Führung im Gesamtklassement. © OEPS
Sieger der dritten Casino Grand Prix Etappe wird Michael Eichler (GER) auf Colour Line. Er übernimmt damit außerdem die Führung im Gesamtklassement. © OEPS

Tagessieger Michael Eichler strahlte: „Heute war ein sehr guter Tag und ich hatte von Beginn an ein sehr gutes Gefühl. Colour Line ist heute sensationell gesprungen. Im Stechen sind wir zuerst auf Sicherheit gesprungen, aber nach dem Fehler mussten wir wieder mehr auf Angriff reiten. Wir sind sehr happy, wie das bei diesem technisch sehr anspruchsvollen aber harmonischen Parcours für uns heute gelaufen ist.“

CASINO GRAND PRIX powered by equitron-pro
Etappe 3, Lamprechtshausen, 1,50 Meter:
1. Michael Eichler (GER), Colour Line 4 Fehlerpunkte/55,06 Sekunden im Stechen
2. Helmut Schönstetter (GER), Zaccorado Blue 8/52,32 im Stechen
3. Christoph Kröll (St), Cuba Libre Z 0,75/88,21
4. Katrin Esser (OÖ), Aconell 2 4/81,20
5. Catrin Glötzer-Thaler (T), Hocus Pocus 4/81,39
6. Peter Englbrecht (OÖ), Ultimus 4/82,61
7. Marie Sebsta (W), Obora’s Sherbet 4/82,87
8. Gerfried Puck (St), Melody VD Smidshoeve 4/83,21 0,25
9. Katharina Rhomberg (V), Cuma 4/83,65
10. Alexander Müller (GER), Ohlala 4/85,00
Ergebnis im Detail hier
CASINO GRAND PRIX powered by equitron-pro
Stand nach Etappe #3:
1. Helmut Schönstetter (GER) 93
2. Christoph Kröll (St) 88
3. Marie Sebsta (W) 74
4. Peter Englbrecht (OÖ) 72
5. Catrin Glötzer-Thaler (T) 67
6. Bianca Babanitz (B) 60
7. Alexander Müller (GRE) 58
8. Gerfried Puck (St) 57
9. Roland Englbrecht (OÖ) 52
10. David Kranz (St) 51
10. Marina Röhrig (GER) 51Etappe #3 Lamprechtshausen (Salzburg) 27.-28. August 2020
Alle Start- und Ergebnislisten CASINO GRAND PRIX powered by equitron-proWeitere Termine
CASINO GRAND PRIX 2020 powered by equitron-pro
Vorrunden
1.-4. Oktober Preding (St) | 4. Vorrunde mit 4 Cup-Finals
Finale
3.-6. Dezember Amadeus Horse Indoors/Salzburg-Arena (S)
Dieser Text wurde mittels einer Presseaussendung von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.