Armitage vom Zuchthof Klatte lebt nicht mehr

News aus der Zucht

Armitage vom Zuchthof Klatte lebt nicht mehr

BB | Zucht – Der Zuchthof Klatte gab heute auf seiner Facebook Seite bekannt, dass der sowohl im Sport als auch in der Zucht erfolgreiche Oldenburger Fuchshengst Armitage (Argentinus x Grannus) im Alter von 20 Jahren aufgrund einer schweren Erkrankung eingeschläfert werden musste. Mit Argentinus, Grannus und Furioso II in seinem Pedigree, vereinte Armitage die erfolgreichsten Springpferdevererber der letzten 40 Jahre in sich.

„Armitage lebt nicht mehr! Aufgrund einer schweren Erkrankung musste Armitage im Alter von 20 Jahren schweren Herzens eingeschläfert werden. Der Argentinus x Grannus Sohn der 1998 beim Züchter Tjeert Hoekstra das Licht der Welt erblickte gehörte zur unserer Familie wie kein Zweiter und wurde von uns liebevoll „Pumuckl“ genannt. Armitage startete in jungen Jahren seine Turnierkarriere mit Rolf Moormann und wurde später von Johannes und Marcus Ehning in den internationalen Springsport gebracht. Seine größten Erfolge feierte er dann mit Guido Klatte jun. neben den zahlreichen Siegen in der schweren Klasse wurde das Paar Deutscher Juniorenmeister, Vizemeister und Nationenpreissieger. Züchterisch hinterlässt Armitage für uns eine große Lücke, er ist Vater zahlreicher Grand Prix Pferde und gekörter Söhne! Armitage wir werden Dich vermissen!“, schreibt der Zuchthof Klatte auf Facebook.

Erfolgreiche Nachkommen
Einer der erfolgreichsten Söhne des schicken Fuchshengstes war Armitage’s Boy, der unter Aymeric Du Ponnat (FRA) Elfter wurde bei den Europameisterschaften in Herning und Mitglied des siegreichen Teams beim Nations Cup Finale in Barcelona war. Auch Janne Friederike-Meyer hatte mit Grace 2014 bei ihrem Sieg in Neustadt /Dosse eine Tochter von Armitage unter dem Sattel. Sein Sohn Armani Code aus dem Stall Schockemöhle war 2013 Sieger der Hengstschau in Schweden.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.