Zwei Stallbrände, fünf Tote Pferde – Polizei bittet um Hinweise

News aus der Welt

Zwei Stallbrände, fünf Tote Pferde – Polizei bittet um Hinweise

JS | Sonstiges – Bei zwei Stallbränden kamen in der vergangenen Woche insgesamt fünf Pferde ums Leben. In der Nacht zum Karsamstag (15.04.2017) wurde in Solingen (Deutschland) gegen 4:45 Uhr ein Feuer in einem Stall gemeldet. Drei Pferde konnten nicht aus den Flammen befreit werden und kamen ums Leben. Hier geht die Polizei mittlerweile von Brandstiftung aus. Der zweite Stallbrand ereignete sich in der Nacht auf Freitag (21.04.2017) in Wattens (Österreich). Die beiden im Stall befindlichen Pferde konnten ebenfalls nicht mehr gerettet werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Polizei hat die Brandursache auf dem Hof von Heiko Marckmann noch nicht endgültig geklärt - ein technischer Defekt wird aber ausgeschlossen. © Symbolbild - Art Konovalov / shutterstock
Bei zwei Stallbränden in Deutschland und Österreich kamen insgesamt fünf Pferde ums Leben. © Symbolbild – Art Konovalov / shutterstock

Zu dem Brand in Solingen bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen können sich unter +49 202 28 40 melden.

Quellen: Solinger Tageblatt / ORF

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

1