Zwei Kutschpferde in Mondsee verunglückt

News aus Österreich

Zwei Kutschpferde in Mondsee verunglückt

JC – Am Montagnachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Haflingergespann. Im oberösterreichischen Mondsee gingen zwei vor einen Begräbniswagen gespannte Haflinger aus bisher unerklärlichen Gründen plötzlich durch.

Für die Haflinger kam jede Hilfe zu spät. © SKMJ / Shutterstock
Für die Haflinger kam jede Hilfe zu spät. © SKMJ / Shutterstock

In Panik galoppierten die Tiere in vollem Tempo los und prallten an einer Kreuzung ungebremst gegen eine Mauer. Laut Angaben der Polizei waren die beiden sieben- und zwölfjährigen Haflinger sofort tot.

Quelle: www.pferderevue.at