Zwangspause: Ingrid Klimke bricht sich bei einem Sturz den Brustwirbel

Pferdesport-News, Vielseitigkeit

Zwangspause: Ingrid Klimke bricht sich bei einem Sturz den Brustwirbel

Vielseitigkeit | Julia Rejlek – Reitmeisterin und Olympiasiegerin Ingrid Klimke hat sich bei einem Trainingssturz einen Brustwirbel gebrochen.

Reitmeisterin Ingrid Klimke (GER) hat sich bei einem Trainingsturz einen Brustwirbel gebrochen und muss nun einige Wochen pausieren. Wir wünschen schnelle Genesung! © Petra Kerschbaum
Reitmeisterin Ingrid Klimke (GER) hat sich bei einem Trainingsturz einen Brustwirbel gebrochen und muss nun einige Wochen pausieren. Wir wünschen schnelle Genesung! © Petra Kerschbaum

Sie muss nun einige Wochen pausieren: „Ich hatte einen Schutzengel und bin froh dass nichts Schlimmeres passiert ist! Mein Team wird die Pferde weiters bestens versorgen“, versichert Ingrid Klimke. Sie wolle aber „von unten mitreiten“, heißt es in dem Bericht des Online-Magazins Buschreiter.

Wir wünschen Ingrid Klimke gute und baldige Besserung!

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.