Weltrangliste Paradressur: alle vier Österreicher:innen in den Top-10!

FEI Weltrangliste | News | Paradressur

Weltrangliste Paradressur: alle vier Österreicher:innen in den Top-10!

Paradressur – Geniales Ergebnis für unsere vier paralympischen Reiter:innen! Para-Dressurreiter Pepo Puch führt bärenstark die FEI Weltrangliste des Grad II an, Julia Sciancalepore rückte in Grad I heuer erstmal auf Rang sechs vor. Valentina Strobl (Grad V) rangiert auf dem 7. Platz, während Bernd Brugger (Grad IV) mit Rang neun den Sprung in die Top-10 schaffte.

Unsere Paradressur-Championatsreiter überwintern allesamt in den Top-10 der FEI Weltrangliste: (v.l.n.r.) Julia Sciancalepore, Bernd Brugger, Valentina Strobl und Pepo Puch. © Privat

Das Jahr 2021 war für die österreichischen Para-Dressurreiter ein ausgezeichnetes! In München platzierte sich das Team haarscharf auf Rang zwei, bei den paralympischen Spielen in Tokio konnte Pepo Puch (ST) zwei Silbermedaillen gewinnen. Davor hagelte es in Somma Lombardo (ITA), Mannheim (GER) und Doha (VAE) etlich Siege für den in der Schweiz lebenden Steirer.

Die Grad I-Reiterin Julia Sciancalepore (K) konnte mit den Rängen fünf und sieben bei den paralympischen Spielen 2021 sehr knapp an die Medaillenränge herankommen.

Auch Bernd Brugger (NÖ/Grad IV) und Valentina Strobl (T/Grad V) konnten mit den Rängen acht, elf und 13 in Tokio gute Platzierungen erreiten.

Jetzt beenden alle vier: Julia Sciancalepore, Pepo Puch, Bernd Brugger und Valentina Strobl, die Saison unter den besten zehn der Weltrangliste!

>> Hier geht es zu der Weltrangliste Grad I
>> Hier geht es zu der Weltrangliste Grad II
>> Hier geht es zu der Weltrangliste Grad IV
>> Hier geht es zu der Weltrangliste Grad V

Weiterführende Links:
>> Julia Sciancalepore Instagram
>> Pepo Puch Instagram
>> Bernd Brugger Instagram
>> Valentina Strobl Instagram

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.