Weltcupfinale: Vier Reiter verzichten auf das große Finale in Göteborg

Gothenburg Horse Show - FEI World Cup™ Finals Dressage & Jumping

Weltcupfinale: Vier Reiter verzichten auf das große Finale in Göteborg

Longines_FEI_WorldCup_Jumping_Final_Gothenburg_2016Insgesamt sind 30 Pferd-Reiter-Paare für die dritte und finale Wertungsprüfung des Weltcupfinals im schwedischen Göteborg qualifiziert. Bevor gestartet werden darf, müssen die Pferde aber noch durch einen zweiten Vet Check. Eben diesen haben gleich vier Reiter ausgelassen, was bedeutet, dass diese Reiter ihre Pferde in der dritten Wertungsprüfung nicht mehr an den Start bringen werden. Die drei US-Amerikaner Jack Towell, Audrey Coulter und Quentin Judge lagen mindestens vier Abwürfe hinter dem Führenden und entschieden deshalb für sich das Weltcupfinale frühzeitig zu beenden.

Audrey Coulter (USA) und drei weitere Springreiter werden beim Finale der Springreiter nicht mehr dabei sein. © Arnd Bronkhorst
Audrey Coulter (USA) und drei weitere Springreiter werden beim Finale nicht mehr dabei sein. © Arnd Bronkhorst

Weiters kam Keisuke Koike (JAP) nicht zum Vet Check. Der Japaner lag vor dem großen Finale auf dem Schlussplatz.

DIE WICHTIGSTEN LINKS
Start- und Ergebnislisten »
Livestream Rahmenprüfungen »
Livestream FEI TV – Weltcupprüfungen »
Infos zu den Teilnehmern, Zeitplänen und Reglements »

EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net berichtet live!
Damit wir euch bestmöglich und aktuell über das Geschehen in Göteborg auf dem Laufenden halten können, berichten wir LIVE vom Weltcupfinale. Folgt uns dazu auch auf Facebook, Instagramund YouTube.

www.gothenburghorseshow.comwww.facebook.com/GothenburgHorseShow

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.