Weltcupfinale: Traum erfüllt! Hans Peter Minderhoud ist Weltcupgesamtsieger

Gothenburg Horse Show - FEI World Cup™ Finals Dressage & Jumping

Weltcupfinale: Traum erfüllt! Hans Peter Minderhoud ist Weltcupgesamtsieger

ReemAcra_FEI_WorldCup_Dressage_Final_Gothenburg_2016Es war ein hochverdienter, klarer und emotionaler Sieg den GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud (NED) heute beim Reem Acra FEI World Cup™ Dressage Finale im Rahmen der Gothenburg Horse Show (SWE) feierte. Bereits zum sechsten Mal war der Niederländer bei diesem Großereignis dabei und schaffte im Sattel von GLOCK’s Flirt nun erstmals den Sprung auf’s Podest – und dann gleich ganz nach oben!

Super gemacht! Hans Peter Minderhoud (NED) und GLOCK's Flirt holten verdient den Sieg im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst
Super gemacht! Hans Peter Minderhoud (NED) und GLOCK’s Flirt holten verdient den Sieg im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst

„Schon als ich noch als Pfleger gearbeitet habe, war es mein Traum beim Weltcupfinale dabei zu sein und vielleicht sogar einmal ganz oben zu stehen. Dass dieser Traum mit GLOCK’s Flirt heute in Erfüllung gegangen ist, ist unbeschreiblich. Er ist so ein großartiges Pferd, so unkompliziert, ehrgeizig und motiviert und ich glaube, bei der Siegerehrung war er auch ein bisschen stolz“, so der Champion bei der Pressekonferenz.

Hans Peter und "Flirty" auf der Ehrenrunde. © Arnd Bronkhorst
Hans Peter und „Flirty“ auf der Ehrenrunde. © Arnd Bronkhorst

Die makellose Vorstellung der beiden wurde von fünf der sieben Richter als eindeutig beste des heutigen Tages gesehen und mit technischen Noten von bis zu 80,750 % und künstlerischen Bewertunge bis zu 88,000 % kamen „Hansi und Flirty“ auf insgesamt 82,357 %.

Für Tinne Vilhelmson-Silfven (SWE) und Don Auriello wurde es Platz zwei im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst
Für Tinne Vilhelmson-Silfven (SWE) und Don Auriello wurde es Platz zwei im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst

Stolz war auch die zweitplatzierte Schwedin Tinne Vilhelmson Silfvén, die für ihren feinen Ritt im Sattel von Don Auriello mit 81,429 % belohnt wurde. „Er liebt es einfach im Mittelpunkt zu stehen und sich zu präsentieren“, meinte Tinne lächelnd. „Das hat er heute wieder super gemacht.“

Mit Unee BB holte Jessica von Bredow-Werndl (GER) Rang drei im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst
Mit Unee BB holte Jessica von Bredow-Werndl (GER) Rang drei im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16. © Arnd Bronkhorst

Auf dem dritten Rang stand wie bereits im Vorjahr die deutsche Amazone Jessica von Bredow-Werndl. Die sympathische Reiterin musste mit ihrem ausdrucksstarten KWPN Hengst Unee BB heute ein paar kleine Fehler hinnehmen, war aber dennoch zufrieden: „In den Piaffe-Passage-Abschnitten war Unee einfach super. In der Trabtraversale galoppierte er leider an und die Richter sehen jeden Fehler natürlich sofort. Ich wäre auch gerne ganz oben gestanden, aber Hans Peter war heute der einzige, der wirklich fehlerfrei war und ist damit ein verdienter Sieger!“

Endlich hat er sie: Hans Peter streckt stolz seine Siegertrophäe aus dem Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Finale in die Höhe. © Arnd Bronkhorst
Endlich hat er sie: Hans Peter streckt stolz seine Siegertrophäe aus dem Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Finale in die Höhe. © Arnd Bronkhorst
Die Top 3 aus dem Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Finale: Hans Peter Minderhoud (mitte), Tinne Vilhelmson-Silfven (links) und Jessica von Bredow-Werndl (rechts). © Arnd Bronkhorst
Die Top 3 aus dem Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Finale: Hans Peter Minderhoud (mitte), Tinne Vilhelmson-Silfven (links) und Jessica von Bredow-Werndl (rechts). © Arnd Bronkhorst
Jessica von Bredow-Werndl musste ihren Flug erwischen und verabschiedete sich daher frühzeitig von der Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Pressekonferenz. © Arnd Bronkhorst
Jessica von Bredow-Werndl musste ihren Flug erwischen und verabschiedete sich daher frühzeitig von der Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2015/16 Pressekonferenz. © Arnd Bronkhorst

D2 Int. dressage competition – Grand Prix Freestyle
Reem Acra FEI World Cup™ Dressage Final II
1. GLOCK’s Flirt – Minderhoud Hans Peter (NED) 82,357 %
2. Don Auriello – Vilhelmson Silfvén Tinne (SWE) 81,429 %
3. Unee BB – von Bredow-Werndl Jessica (GER) 80,464 %
Ergebnislink 

DIE WICHTIGSTEN LINKS
Start- und Ergebnislisten »
Livestream Rahmenprüfungen »
Livestream FEI TV – Weltcupprüfungen »
Infos zu den Teilnehmern, Zeitplänen und Reglements »

EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net berichtet live!
Damit wir euch bestmöglich und aktuell über das Geschehen in Göteborg auf dem Laufenden halten können, berichten wir LIVE vom Weltcupfinale. Folgt uns dazu auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

www.gothenburghorseshow.com | www.facebook.com/GothenburgHorseShow

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.