Weltcup-Finale in Las Vegas wegen Coronavirus abgesagt

Pferdesport-News

Weltcup-Finale in Las Vegas wegen Coronavirus abgesagt

Pferdesport | Julia Rejlek – Es kommt nicht ganz unerwartet: der Internationale Pferdesportverband (FEI), United States Equestrian (USEF) und Las Vegas Events haben so eben den FEI World Cup™ Finals 2020 die Absage erteilt. Der jährliche Höhepunkt der Weltcupsaison in den Disziplinen Springen und Dressur war vom 15. bis 19. April in Las Vegas geplant.

Dieses Jahr wird es kein Weltcupfinale geben. Die FEI musste gemeinsam mit den Veranstaltern aufgrund des Coronavirus diese Entscheidung treffen. © FEI
Die beiden Trophäen warten dieses Jahr vergebens auf einen Sieger. Denn: es wird es kein Weltcupfinale geben. Die FEI musste gemeinsam mit den Veranstaltern aufgrund des Coronavirus das FEI Weltcupfinale in Las Vegas (USA) absagen. © FEI

„Es ist sehr bedauerlich, dass das Finale des FEI Weltcups im nächsten Monat in Las Vegas abgesagt werden musste, aber die Entscheidung lag nicht in unseren Händen“, sagte FEI-Präsident Ingmar De Vos.

Es ist dies die erste Finalabsage seit dem Start der FEI Weltcupserie 1978 für den Springsport und 1985 für den Dressursport. Die weltweite Besorgnis über die Verbreitung vom Coronavirus und die von der US-Regierung verhängten Reisebeschränkungen, haben dazu geführt, dass das Turnier in Las Vegas eine von vielen großen Sportveranstaltungen ist, die von diesen Absagen betroffen sind.

Die FEI sei sehr enttäuscht, heißt es in der Presseaussendung, und es täte ihnen sehr leid für Athleten und Veranstalter. Las Vegas soll aber als zukünftiger Austragungsort berücksichtigt werden.

Allen Ticketkäufern und Ausstellern wird eine vollständige Rückerstattung gewährt, so die FEI und der Veranstalter.

Jetzt ist es fix: das Weltcupfinale 2020 in Las Vegas fällt ebenfalls dem Coronavirus zum Opfer. © www.worldcuplasvegas.com
Jetzt ist es fix: das Weltcupfinale 2020 in Las Vegas fällt ebenfalls dem Coronavirus zum Opfer. © www.worldcuplasvegas.com

Über die Finali des FEI World Cups™
Der Longines FEI Jumping World Cup™, die erste Einzelsprungserie der Welt und Geburtsstätte einiger Reitsportlegenden, befindet sich nun in ihrer 41. Saison. Die besten Athleten aus 15 Ligen in 43 Ländern der Welt kämpften darum, sich für das diesjährige Finale des Longines FEI Jumping World Cups™ in Las Vegas (USA) zu qualifizieren, in der Hoffnung, einen Anteil am Jackpot von mehr als 1,3 Millionen Euro zu erhalten.

Las Vegas sollte zum sechsten Mal Austragungsort des Finales sein, nachdem es bereits in den Jahren 2000, 2003, 2005, 2007, 2009 und 2015 die Crème de la Crème der Sprungwelt begrüßt hatte.

Weitere Informationen über den FEI World Cup™ und das Finale 2020 in Las Vegas gibt es hier www.worldcuplasvegas.com.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.