Vorhang auf für die ÖSTM Vielseitigkeit in Thal

CCN-A Thal (ST)

Vorhang auf für die ÖSTM Vielseitigkeit in Thal

Pressemitteilung – An diesem Wochenende ist es nun soweit! Das einzige internationale Vielseitigkeitsturnier in ganz Österreich findet von 21.-23. September 2018 in Thal statt! Die Österreichische Staatsmeisterschaft als auch die Pony-Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft wird am Gelände rund um die Landwirtschaftsschule Grottendorf ausgetragen.

Rebecca Gerold mit Shannon Queen, Gewinnerin des CIC** im Jahr 2017. © Reithof Modibauer
Rebecca Gerold mit Shannon Queen, Gewinnerin des CIC** im Jahr 2017. © Reithof Modibauer

Bereits zum 5. Mal veranstaltet der Reithof Modibauer in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsschule Grottendorf ein Vielseitigkeitsturnier der Extraklasse. Von 21. bis 23. September 2018 trifft sich die Österreichische Elite der sogenannten „Buschreiter“ um in der Königsdisziplin des Reitsports – auszutragen.

Sprung durchs Herz: Daniel Dunst und Miami. © Reithof Modibauer
Sprung durchs Herz: Daniel Dunst und Miami. © Reithof Modibauer

Die Vielseitigkeit, früher als Military-Reiten bezeichnet, besteht aus 3 Teilprüfungen bei den die Pferde absolutes Vertrauen zu ihren Reitern beweisen müssen. Bei den Dressur- und Springprüfungen am Reitplatz zeigen die Pferd-Reiterteams Disziplin und Gehorsam, bevor dann vor allem bei der Geländeprüfung ein hohes Maß an Vertrauen vorausgesetzt wird. Oftmals müssen hier sehr außergewöhnliche und vor allem feste Hindernisse bewältigen werden und es geht über Stock und Stein und über Wald und Wiesen und auch durchs Wasser.

Neben der Österreichischen Stattsmeisterschaft, werden heuer außerdem die besten der besten versuchen, bei den Bundesländermeisterschaften für Ponys, den Titel in ihr Bundesland zu holen. Außerdem finden im Zuge des Alpe-Adria-Cups Bewerbe mit internationaler Beteiligung statt. Gäste aus Ungarn, Slowenien, Tschechien, Italien Frankreich und Deutschland werden begrüßt. Insgesamt wird ein Starterfeld von über 215 Reitern erwartet.

Der Reithof Modibauer und der Schulsport Verein Grottenhof verbindet bereits eine langjährige und gute Zusammenarbeit, wobei die Schule in erster Linie das Gelände und die Location für diese Großveranstaltung zur Verfügung stellt und der Reitverein des Reithof Modibauers aus Gratwein- Straßengel sein Know-How und Manpower einsetzt. Obmann des Vereins und erfolgreicher Vielseitigkeitsreiter und unter anderem auch ehemaliger Präsident des Steirischen Pferdesportverbandes, Obstlt. Andreas Triebl freut sich auf eine sehr erfolgreiche und gut besuchte Veranstaltung.

Die Turnierleitung übernimmt heuer erstmals DI(FH) Carina Pappenreiter, MSc Obfrau Reit- und Schulsportverein Grottenhof. „Die Entscheidung, erstmalig ein internationales Vielseitigkeitsturnier in THAL auszutragen, erfordert viel Mut, Engagement und den Glauben, dass es gut wird“, meint Carina Pappenreiter. Die FEI – Internationale Dachorganisation des Pferdesports mit Sitz in Laussane/Schweiz – stellte dem Reit- und Schulsportverein Grottenhof und Reithof Modibauer als gemeinsamer Veranstalter, ein sehr gutes Zeugnis aus! Das motiviert heuer wieder dazu ein erstklassiges Turnier auszutragen.

Zur offiziellen Eröffnungsfeier lädt die Gemeinde Thal und die Stadt Graz ins Rathaus der Stadt Graz am Freitag. Dieser festliche Rahmen gibt dem Turnier eine ganz besondere Note!

Die Anlage des Pferdewirtschaftszentrums bietet beste Bedingungen für dieses Turnier. So zählt die Geländestrecke in Thal neben der in Wr.Neudorf (Milak) zu DER Geländestrecke in ganz Österreich! Im heurigen Jahr haben wir uns gemeinsam mit der Landwirtschaftsschule und dem Parcoursbau- Chef Andreas Riedl an der Spitze, einen sehr anspruchsvollen Geländeparcours für unsere nationalen und internationalen Reiter einfallen lassen! Für Besucher gilt vor allem der Samstag als großes Highlight, wenn die Geländeprüfungen abgehalten werden.

Quelle: Pressemitteilung