Ukraine: Was ist mit den Hengsten Cornet Obolensky und Comme il faut?

Ukraine-Krieg | News | Zucht

Ukraine: Was ist mit den Hengsten Cornet Obolensky und Comme il faut?

Hengste – Tragische Nachrichten: Der legendäre Deckhengst Cornet Obolensky und sein Sohn Comme il faut befinden sich laut mehreren Quellen noch auf dem ukrainischen Gestüt Zhashkov nur 150 km von der Hauptstadt Kiew entfernt, wo aktuell russische Raketen einschlagen. Die beiden Pferde konnten nicht mehr nach Deutschland transportiert werden, da auf den Straßen Kriegsmaschinerie unterwegs ist und kein Mann zwischen 18 und 60 das Land verlassen darf.

Der Deckhengst Comme il faut befindet sich aktuell auf dem ukrainischen Gestüt seiner Besitzer. Er konnte nicht mehr aus dem Kriegsgebiet transportiert werden. © 1clicphoto.com I Herve Bonnaud
Der Deckhengst Comme il faut befindet sich aktuell auf dem ukrainischen Gestüt seiner Besitzer. Er konnte nicht mehr aus dem Kriegsgebiet transportiert werden. © 1clicphoto.com I Herve Bonnaud

Die (Pferde-)Welt macht sich aktuell große Sorgen, auch um die etlichen Vierbeiner im ukrainischen Kriegsgebiet. Darunter auch zwei ganz besondere Deckhengste: der 23-jährige Cornet Obolensky (Clinton x Heartbreaker) und dessen 18-jährige Sohn Comme il faut (Cornet Obolensky x Ramiro Z). Sie sind im Besitz des ukrainischen Gestüts Zhashkov, 150 km von Kiew entfernt, und aktuell auch dort untergebracht.

Theoretisch sollte der erst kürzlich von Marcus Ehning (GER) aus dem Sport verabschiedete Comme il faut für die Decksaison nach Deutschland gebracht werden, dazu sollte es jedoch aufgrund der Kriegshandlungen nicht mehr kommen. Im Reitsportmagazin St. Georg wurde eine Mitarbeiterin zitiert, die bestätigt, dass sie den Hengst nicht mehr heraus bekommen haben. Auf der Website der Hengststation Vornholt in Westfalen steht groß: „Comme il faut steht aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine nicht zur Verfügung“.

Der Kontakt in die Ukraine ist naturgemäß schwierig, ob, wie und wieviele Mitarbeiter:innen auf dem Gestüt Zhashkov sich noch um die Pferde kümmern können ist unbekannt, ebenso ob Lebensgefahr für Pferd oder Mensch besteht.

Weiterführende Links:
>> Zhashkov Stud Farm Ukraine
>> Horsetelex Cornet Obolensky
>> FEI Database Comme il faut

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.