Tolle Initiativen in Amerika: „Time to Ride“ und „Take a friend riding“

News aus der Welt

Tolle Initiativen in Amerika: „Time to Ride“ und „Take a friend riding“

CM – Zwischen 1. Juni und 30. September können Ställe und andere gewerbliche Betriebe am Programm „Time to Ride“ teilnehmen. Dabei sollen sie Veranstaltungen ins Leben rufen, die Menschen ansprechen, für die Pferde etwas Neues sind. Das können zum Beispiel Familientage im Stall sein, Workshops, Tage der offenen Stalltür oder andere kreative Ideen sein, die Interesse für Pferde und den Pferdesport weckt. Die Belohnung für die teilnehmenden Betriebe sind verlockend: Geldpreise bis zu 10.000 Dollar für die besten zehn Bewerbe. Auch Sachpreise gibt es zu gewinnen.

Da es immer weniger Reiter gibt, wurde die Initiative „Take a friend riding“ ins Leben gerufen. Dabei soll ein Reiter einem nicht-reitenden Freund den Spaß an Pferden und dem Reitsport vermitteln. Zu gewinnen gibt es dabei einen dreitägigen Aufenthalt auf einer Luxusranch.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.