Tipps und Tricks für die mentale Wettkampfvorbereitung

EQWO Health

Tipps und Tricks für die mentale Wettkampfvorbereitung

Prev2 of 6Next
Nervös? Wenn du entspannt bist überträgt sich deine Stimmung schnell auf dein Pferd. © Shutterstock / Bildagentur Zoonar GmbH
Nervös? Egal, ob du nervös oder entspannt bist, deine Simmung überträgt sich auf dein Pferd. © Shutterstock / Bildagentur Zoonar GmbH

1. Nervös? – Einfach atmen
Atmen? Das tue ich doch sowieso? – stimmt nicht ganz. Mit Atmen ist hier das tiefe Ein- und Ausatmen unmittelbar vor Training und Wettkampf gemeint. Das bewusste sich-auf-die-Atmung-konzentrieren.
Tipp: Nimm dir vor deinem „Auftritt“ etwa fünf Minuten Zeit und versuche, möglichst wenige aber dafür tiefe Atemzüge in einer Minute zu schaffen.

Prev2 of 6Next