Tina von Block muss ihren Lautrec verabschieden!

News aus der Welt

Tina von Block muss ihren Lautrec verabschieden!

JC / Dressur – Die deutsche Grand Prix Reiterin Tina von Block musste sich in der vergangenen Woche von ihrem Nummer eins Grand Prix Pferd verabschieden. Der schwarze Hengst Lautrec erlitt während einer Trainingsstunde einen Aortariss. Als der 16-jährige zu Boden fiel begrub er seine Reiterin unter sich – eine Nackenverletzung war die Folge.

Gezogen von Martin Niedermaier, aus dessen Zucht auch Spaniens Team-Olympiasieger Lorenzo stammt, wurde der Lord Sinclair x Lava- Nachkomme dreijährig als Zuchthengst zugelassen. Unter von Blocks Trainer Uwe Schwanz startete der Hengst bereits 2005 auf Turnieren und wurde 2006 Elfter beim Bundeschampionat der sechsjährigen Pferden.

Ein Jahr später ritt Tina von Block mit dem Hengst in die kleine Tour, es folgten Platzierungen und Siege bei den internationalen Turnieren von München, Stuttgart, Achleiten und Frankfurt.

Quelle: www.eurodressage.com

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.