Thomas Blumschein hofft auf WM Quali und Stefan Eder kämpft sich zurück...

EQWO.net News Service :: Fixkraft Team

Thomas Blumschein hofft auf WM Quali und Stefan Eder kämpft sich zurück an die Spitze

EQWO.net News Service :: Fixkraft TeamDer einzige Fahrer im Fixkraft Team, Thomas Blumschein (Oberösterreich), reüssierte am Pfingstwochenende (02.-5. Juni) in Micheldorf (Oberösterreich) während die die bayrische Fixkraft Amazone Katha Werndl in Moos (Deutschland) unterwegs war und der Salzburger Stefan Eder das Wochenende beim CSN in Lamprechtshausen (Salzburg) verbrachte. Unterdessen gab Fixkraft Dressurreiter Christian Schumach (Kärnten) sein Wissen bei einem Lehrgang in Moskau weiter.

Gesamtrang 2 für Fixkraft Fahrer Thomas Blumschein und sein Gespann in Micheldorf (OÖ). © Sonja Bauer
Gesamtrang 2 für Fixkraft Fahrer Thomas Blumschein und sein Gespann in Micheldorf (OÖ). © Sonja Bauer

Fixkraft Fahrer Thomas Blumschein nutzte das Pfingstturnier in Micheldorf als Vorbereitung für das CAI in Altenfelden (Oberösterreich), das wiederum als Sichtungsturnier für die WM in Lipica (20.-24.09.2017) gilt. Der Oberösterreicher zeigte mit seinen beiden Pferde St. Moritz und Bailey 3 eine starke Leistung: In der Dressur platzierte er sich mit seinem Gespann auf Rang zwei, den Marathon konnte der Oberösterreicher sogar gewinnen und im abschließenden Kegelfahren belegte er Rang fünf, was ihm am Ende den zweiten Platz brachte.

Unterdessen setzte Teamkollege Stefan Eder seinen harten Weg zurück an Österreichs Springsportspitze erfolgreich fort: Er präsentierte in Lamprechtshausen seine Youngster Cooper M, Gavarni und Farouche 3 sehr erfolgreich und durfte sich mit dem schon etwas erfahreneren, neunjährigen Wallach Dr Scarpo über Platz zwei und fünf im 1,40 m Springen freuen. Der hervorragende dritte Platz im Großen Preis von Lamprechtshausen rundete das Wochenende perfekt ab: „Ich bin super zufrieden, alle meine Pferde sprangen wirklich top dieses Wochenende.“

Die bayrische Fixkraft Amazone Katha Werndl platzierte sich in Moos (Deutschland) mit Pezi Baer. © Privat
Die bayrische Fixkraft Amazone Katha Werndl platzierte sich in Moos (Deutschland) mit Pezi Baer. © Privat

Fixkraft Teamreiterin Katha Werndl konnte sich beim 43. Mooser Pfingstturnier mit Ard Luster in den Klassen M* und S* platzieren. Auch mit ihrem sprungstarken Pezi Baer schaffte sie zwei Platzierungen in der Klasse S.

Fixkraft Teamreiter Christian Schumach leitete am Pfingstwochenende einen Dressurlehrgang in Moskau. © Christian Schumach
Fixkraft Teamreiter Christian Schumach leitete am Pfingstwochenende einen Dressurlehrgang in Moskau. © Christian Schumach

Fixkraft Teamreiter Christian Schumach war währenddessen als Lehrgangsleiter in Russland zu Gast: „Es war ein toller Lehrgang in Moskau, mit tollen Reitern und sehr guten Pferden! Es hat richtig Spaß gemacht und ich freue mich auf eine Wiederholung im Sommer.

Das gesamte Pferdefuttersortiment von Fixkraft findet man hier »

Die wöchentlichen Elité Fixkaft News gibt es hier »

www.fixkraft.at

Diese News wurden von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net im Auftrag von Fixkraft verfasst.

Merken