„THE LIPIZZANER – IMPERIAL HORSE“ – Das neue Lipizzaner-Magazin!

Spanische Hofreitschule, Wien (AUT)

„THE LIPIZZANER – IMPERIAL HORSE“ – Das neue Lipizzaner-Magazin!

Lipizzaner, Spanische Hofreitschule | Julia Rejlek – Zum 100. Geburtstag ein Jubiläumsmagazin! 1920 fanden die berühmten weißen Pferde ihre Heimat in Piber in der westlichen Steiermark. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert die Spanische Hofreitschule nun ein Magazin, das die Vergangenheit mit der Gegenwart und der Zukunft zusammenführen soll. Von Einblicken in den Gestütsalltag, über die Geschichte der Lipizzaner bis hin zu Porträts langjähriger Mitarbeiter: das Magazin bietet so einiges – unter anderem fantastische Bilder unserer EQWO.net-Fotografin Petra Kerschbaum!

Zum 100. Jubiläumsjahr der Lipizzaner erscheint in Österreich eine neues Magazin: "THE LIPIZZANER" - The Imperial Horse Magazin
Zum 100. Jubiläumsjahr der Lipizzaner erscheint in Österreich eine neues Magazin: „THE LIPIZZANER“ – The Imperial Horse Magazin

Unter dem Motto „Piber im Spiegel der Zeit – ein einzigartiges Juwel“ spannt das Magazin einen bildgewaltigen Bogen von den Anfängen des Gestüts bis ins Heute, präsentiert Fakten und Wissenswertes zur Pferderasse und lässt Tradition und Moderne dieses europäischen Kulturguts lebendig werden.

„Piber ist ein Ort der Emotionen und der Begegnung von Mensch und Tier. Mit gezielten Investitionen wie beispielsweise dem neuen Pensionsstall in Piber möchten wir das Lipizzanergestüt schrittweise ins nächste Jahrhundert führen. Unser Herzenswunsch ist es, dass jedes Schulkind in Österreich die Geschichte unseres traditionellen Kulturguts kennenlernt. Wir wollen der breiten Öffentlichkeit dieses Juwel noch zugänglicher zu machen“, erklärt Sonja Klima, Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule-Lipizzanergestüt Piber.

"THE LIPIZZANER" - The Imperial Horse Magazin
Von Einblicken im Gestütsalltag…
"THE LIPIZZANER" - The Imperial Horse Magazin
… bis zu Porträts langjähriger Mitarbeiter.

 

 

 

 

 

 

In detailreichen Beiträgen, Reportagen und Interviews werden teils langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gestüts oder der Hofreitschule porträtiert. Leser und Leserinnen erfahren mehr über den Gestütsalltag, werden in die Welt der klassischen Reitkunst eingeführt und können über die bewegende Geschichte der Rasse Lipizzaner lesen. Darüber hinaus bieten außergewöhnliche Bilder Einblicke in das Leben der Lipizzaner und versucht den Einklang zwischen Pferd und Mensch greifbar zu machen.

"THE LIPIZZANER" - The Imperial Horse Magazin
„THE LIPIZZANER – IMPERIAL HORSE“ gibt es für € 4,90 zu erwerben.

Zur Geschichte
Die Geschichte der Spanischen Hofreitschule in Wien geht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als nahe der Hofburg eine Reitbahn eingerichtet wurde und die Pferde der Habsburger in der Stallburg untergebracht wurden. Ihren Namen verdanken die eleganten Pferde dem Dorf Lipica im heutigen Slowenien: 1580 begründete Erzherzog Karl II. dort ein Gestüt, um herausragende Pferde für den Habsburger Hof zu züchten. Im Zuge des Ersten Weltkriegs wurden die Pferde aus Lipica nach Österreich und Tschechien verlegt, 1920 fanden die Pferde in Piber ein neues Zuhause. Im Jahr 2016 wurde das in Piber gepflegte „Wissen um die Lipizzanerzucht“ von der UNESCO in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen.

Das Magazin DER LIPIZZANER – IMPERIAL HORSE ist in den Shops der Spanischen Hofreitschule Wien und des Lipizzanergestüts Piber, in Graz in der Buchhandlung Moser, Am Eisernen Tor 1, buchmoser@morawa.at und über den Onlineshop zu einem Preis von € 4,90.- erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.