Super Wochenende für das R34 Mädels Team beim Nationenpreis in Polen und...

EQWO.net News Service :: R34 -Team

Super Wochenende für das R34 Mädels Team beim Nationenpreis in Polen und in Lassee

R34_logoDie R34 Teamreiterinnen Anna Markel, Johanna und Katharina Biber bildeten gemeinsam mit der Vorarlbergrein Jessica Vonach das Dream Team, das am vergangenen Wochenende (26.-29.05.) Österreich beim CSIOJ in Polen vertrat. Nach einer fehlerfreien Aufwärmrunde von Johanna und Freak For Me in der Junioren Tour (1,30 m) am Donnerstag und guten Umläufen von Anna und Katharina mit jeweils nur einem Abwurf, waren die R34 Teamreiterinnen top motiviert für den FEI Nations Cup am Freitag. Da lief es für Johanna und ihre Chiquina Colada in Runde eins einfach optimal und sie lieferte eine von lediglich zwei Nullrunden in diesem schweren Umlauf für Österreich ab.

CSIO Poland 2nd round in the nationscup - unfortunately the last one down but I'm very pleased with this round, plus Cascaro jumped amazing as always!! So proud of our Team as we finished 3rd! :))

Posted by Anna Markel on Dienstag, 31. Mai 2016

Am Ende durften sich unsere Teamreiterinnen mit Trainerin und Equipechefin Brigitte Biber über Rang drei für Österreich freuen. Als Tüpfelchen auf dem gelang Johanna am Samstag dann noch einmal eine fehlerfreie Runde mit ihrer Stute Sonnenblümchen, was den beiden Platz drei im Junioren Springen brachte!

Das erfolgreiche, österreichische Junioren Quartett mit Equipechefin Brigitte Biber. © facebook Brigitte Biber
Das erfolgreiche, österreichische Junioren Quartett mit Equipechefin Brigitte Biber. © facebook Brigitte Biber

 

Während ihre Teamkolleginnen im Ausland um Nations Cup Punkte kämpften, siegte Marie Sebesta im niederösterreichischen Lassee mit ihren Pferden Obora`s Sherbet und Kara Luna in nationalen Springbewerben. Ein Sieg mit dem erst 5-jährigen Warmblut Obora`s Sherbet (Sir Shutterfly) in der 1,15 m Stilspringprüfung und ein erster und zweiter Platz mit der 13-jährigen Oldenburger Fuchsstute Kara Luna von Quidam`s Rubin über 1,20 m und 1,30 m rundeten das sportlich erfolgreiche Wochenende für das R34 Team perfekt ab.

Johanna Biber und Chiquina Colada bliebn Null im ersten Umlauf vom Nationenpreis. © facebook Brigitte Biber
Johanna Biber und Chiquina Colada bliebn Null im ersten Umlauf vom Nationenpreis. © facebook Brigitte Biber

 

Bei der dritten Qualifikation zur R34 Junioren Tour, die in Lassee ausgeschrieben war, sicherte sich Anna Sophie Reiter auf Tonka einen der heiß begehrten Startplätze zur R34 Junioren Tour in der Arena Nova (NÖ) im Oktober.

Mehr zu den SHS Hotels und der R34 Immobilienbesitz GmbH gibt es hier: www.r34-immobilien.at, alle Infos zum Reiterteam auf www.facebook.com/R34Team

Diese News wurden von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net​ im Auftrag der R34-Immobilienbesitz GmbH verfasst.