Stefan Lehfellner ist der neue oberösterreichische Dressurreferent!

News | Dressur | Reitsport

Stefan Lehfellner ist der neue oberösterreichische Dressurreferent!

Dressur – Der oberösterreichische Pferdesportverband stellt ein neues Dressurreferat auf: Grand Prix-Reiter Stefan Lehfellner wird das Referat von Tierarzt und Dressurreiter Wolfgang Himsl und EM-Teilnehmerin Astrid Neumayer übernehmen, seine Lebenspartnerin Victoria Max-Theurer wird sich um die fachliche Beratung kümmern. An ihrer Seite kümmert sich wie schon in den letzten Jahren Andrea Baumschlager um die Nachwuchskader-Betreuung und Valerie Hack um die Organisation. Außerdem gibt es eine neue Kadereinteilung.

Der Grand Prix-Reiter Stefan Lehfellner (OÖ) ist ab sofort neuer Dressurreferent des oberösterreichischen Pferdesportverbandes. © Petra Kerschbaum
Der Grand Prix-Reiter Stefan Lehfellner (OÖ) ist ab sofort neuer Dressurreferent des oberösterreichischen Pferdesportverbandes. © Petra Kerschbaum

Dem neuen Referat bestehend aus Stefan Lehfellner, Andrea Baumschlager, Valerie Hack und Victoria Max-Theurer, ist die bestehende Breitensportförderung sehr wichtig. Diese soll fortbestehen:

„Wir erachten die Breitensportförderung als sehr wichtigen Teil des OÖ Dressurreferats und wollen deshalb hier, die gewohnte Kursförderung für Vereine die dem OÖ Pferdesportverband angeschlossen sind, beibehalten. Hier wollen wir auch genügend finanzielle Mittel bereitstellen und es ist uns sehr wichtig mit den Trainern engen Kontakt zu halten um neue Talente zu finden und gegebenenfalls in den Nachwuchskader aufzunehmen.“

Dazu gibt es eine neue Kadereinteilung mit dem Aufruf sich für den Perspektiv-Kader zu bewerben, wie auch per Video für den Nachwuchskader.

Logo OOEPS- oberösterreichischer Pferdesportverband

++ Kadereinteilung NEU ++

Landeskadertrainer: Hermann de Reuver (zuständig für Nachwuchskader und Perspektivenkader). Der Deutsche war selbst bis zur Königsklasse erfolgreich und ist in Bayern Richter mit Qualifikation bis zum Grand Prix.

A-Landeskader (Große Tour/Mittlere Tour/U25):
Keine Altersbeschränkung, Kriterium für Aufnahme/Bewerbung: 4 x 65% im Turnierkalenderjahr 2021 auf einem nationalen oder internationalen Turnier in einer Prüfung der jeweiligen Klasse. Keine Kategoriebeschränkung der Turniere. Für den A-Landeskader wird pro Quartal zumindest 1 Trainingskurs angeboten. Hierfür sollen international erfolgreiche GP Ausbilder/Trainer gewonnen werden.

Perspektivenkader (Kleine Tour/M):
Keine Altersbeschränkung Kriterium für Aufnahme/Bewerbung: 4 x 67% im Turnierkalenderjahr 2021 auf einem nationalen oder internationalen Turnier in einer Prüfung der jeweiligen Klasse. Keine Kategoriebeschränkung der Turniere. Für den Perspektivenkader wird pro Quartal zumindest 1 Trainingskurs angeboten, mit dem Kadertrainer Hermann de Reuver und internationalen bzw. nationalen Dressurausbildnern/Trainern.
Bewerbung zur Aufnahme in den A-Landeskader bzw. Perspektivenkader bitte bis spätestens 31.12.2021 Bewerbung bitte an Valerie Hack, Mail: office@pferdesport-ooe.at

Nachwuchskader Altersbeschränkung von 12-21 Jahre:
Jugend: Klasse LM, Junioren: Klasse M, Junge Reiter: Klasse S

Für den Nachwuchskader wird pro Quartal zumindest einen Trainingskurs mit Hermann de Reuver angeboten. Die Sichtung für den Nachwuchskader erfolgt aufgrund der aktuellen Coronasituation per Video.

Kriterien für die Erstellung der Videos: Entweder eine komplette Prüfung oder (alle) Lektionen der jeweiligen Klasse, gute Videoqualität, Bewerbung und Video an Valerie Hack, office@pferdesport-ooe.at bis (gerne auch via we-transfer) 31.12.2021. Alle Bewerber werden ein Feedback erhalten.

 

Weiterführende Links:
>> Oberösterreichischer Pferdesportverband

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.