Start-Ziel-Sieg für Salzburg bei der BLMM 2017, NÖ und STMK siegen bei...

BLMM Springreiten 2017, St. Margarethen (K)

Start-Ziel-Sieg für Salzburg bei der BLMM 2017, NÖ und STMK siegen bei den Ponies bzw. den Oldies

BB | Springreiten – Nach 22 Jahren durfte Team Salzburg heute endlich wieder einen Sieg (121 Pkte) in der prestigeträchtigen Bundesländermannschaftsmeisterschaft (BLMM) im Springreiten feiern. Teamsprecher Josef „Pepi“ Wörle führte das im Interview mit EQWOtv Reporterin Delphine nicht nur auf die gute Kärntner Luft sondern auch auf die perfekte Auftstellung der Mannschaft und die gute Leistung von Mannschaftsführer Christain Juza zurück.

Auf Platz zwei (226 Pkte) landete mit einem „Respektsabstand“ von 105 Punkten das Team Oberösterreich vor Kärnten (229 Pkte).

Team NÖ siegte in der BLMM 2017 der Ponies: Hier im Bild Hannah Kaltenbrunner mit Starlight. Isztvan Lehoczky
Team NÖ siegte in der BLMM 2017 der Ponies: Hier im Bild Hannah Kaltenbrunner mit Starlight. Isztvan Lehoczky

Bei den Ponies siegte das niederösterreichische Team vor der Steiermark und Burgenland und bei den Oldies hatte die Steiermark dann die Nase vorne vor Salzburg und Niederösterreich.

Wir waren bei der Siegerehrung der BLMM Springreiten 2017 für euch live dabei:

Ergebnisübersicht BLMM Springreiten 2017

BLMM Springreiten 2017
1. Salzburg 121
2. Oberösterreich 226
3. Kärnten 229
Ergebnislink

BLMM Springreiten 2017 Oldies
1.  Steiermark 21
Pepper 9 – Gorton-Hülgerth Andreas
Crime Time – Mayerl Andreas
Calmira JW – Rath Sabine
Gentile – Gorton-Hülgerth Andreas

2.  Salzburg 41
Courani – Bernhaider Susanne
Findet Nemo – Fischer Karl
Conally – Katzlberger Christof
Florence S – Woerle Josef

3.  Niederösterreich 56
Quick Silver 9 – Paintner Herbert
Atilinda – Goiser Sylvia
Genius XX – Thomann Klaus
Chapalino – Paintner Herbert
Ergebnislink

BLMM Springreiten 2017 Pony
1.  Niederösterreich 25
Golden Joy H – Schöpf Jana
Baileys H – Dollberger Celina
Bjorn – Riedel Leonie
Starlight 7 – Kaltenbrunner Hanna

2.  Steiermark 30
Sligo Touch Again – Terler Selina
Petit Imsonia – Wallner Elena
Sherly 7 – Gorton-Hülgerth David
It’s My Dancer – Knaus Elisabeth

3.  Vorarlberg 67
Sally 41 – Biedermann Nikita
Little Snowman – Schratter Annika
Paloma 16 – Zschorn Jana
Milky Way 10 – Geisler Emma

4.  Burgenland 70
Sweet Love Du Logis – Praunseis Clara
Bally Sammy – Züger Sophie
Glentaun Misty – Takats Lisamaria

4.  Kärnten 70
Breeogue Mac Dara – Eggerer Hannah
Atlantic Blazing Heather – Zenkl Elisabeth
Watt’s Lad – Neuhuber Lena
Zitnas Venus – Grutschnig Anastasia
Ergebnislink

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken