Skandal um Voltigier Team Wildegg – Deutschland in Führung

FEI European Championships Aachen 2015

Skandal um Voltigier Team Wildegg – Deutschland in Führung

FEI_EM_Aachen2015Einen Skandal löste heute ein Kameramann beim Auftakt Europas bester Voltigierer aus. Ab 10:00 Uhr ging im Deutsche Bank Stadion die Gruppen Pflicht über die Bühne, welche als erste von insgesamt vier Wertungen gilt. Die zweite Wertung ist die Kür und mit dem Gesamtscore dieser ersten beiden Prüfungen qualifizieren sich die besten Gruppen für das Finale. Da bei dieser EM lediglich 11 Teams am Start sind, werden alle das Finale erreichen.

Team Wildegg mit Alessio L´Amabile und Longenführerin Maria Lehrmann. © Archiv - Andrea Fuchshumer
Team Wildegg mit Alessio L´Amabile und Longenführerin Maria Lehrmann. © Archiv – Andrea Fuchshumer

Als erster Starter war unser Team Wildegg mit Longenführerin Maria Lehrmann und ihrem Pferd Alessio l’Amabile am Start. Der Kameramann hielt sich direkt am Zirkel, versteckt hinter den Blumen in geduckter Haltung auf. So weit, so gut. Doch er stand ausgerechnet dann in voller Größe auf, als sich Alessio ihm näherte und Team Wildegg gerade eine Figur aufbaute. Allesio scheute und Katharina Luschin fiel vom Pferd. Das Team turnte erstmal fertig, reichte jedoch Protest ein. Über diesen wird erst entschieden. Wenn dem berechtigten Protest stattgegeben wird, kann das Team Wildegg seine erste Wertungsprüfung eventuell nach den Herren wiederholen.

Aktuell liegt das Team Neuss (GER) mit 7,701 Punkten vor den Schweizern (Team Lütisburg) mit 7,696 Punkten und den Franzosen (Team Ecurie de la Cigogne) mit 7,105 Punkten in Führung.

UPDATE 13:02 Uhr
Dem Protest wurde stattgegeben die Gruppe Wildegg darf um 17:40 Uhr nochmal antreten!

UPDATE 16:36 Uhr
Deutschland hat Protest gegen den Protest der Österreicher eingelegt – die Entscheidung steht noch aus!

Zwischenergebnis VOLTIGIEREN nach der Pflicht

1. Team RSV Neuss-Grimlinghausen (GER) – 7,701
Delia frh – Jessica Lichtenberg

2. Team Lütisburg (SUI) – 7,696
Will be good – Monika Winkler-bischofsberger

3. Team Ecurie de la Cigogne (FRA) – 7,105
Watriano r (be) – Fabrice Holzberger

4. Team Wildegg (AUT) – 7,081
Alessio l’Amabile – Maria Lehrmann

5. Team Svea Vaulting (SWE) – 6,769
Achim – Ronja Persson

6. Team C.I.M. Italy (ITA)  – 6,672
Andokan – Laura Carnabuci

7. Team Roy Rogers (NED) – 6,659
Hercules – Cynthia Danvers

8. Team Great Britain (GBR) – 6,348
Tylers kernel – John Eccles

9. Team Spain (ESP) – 5,870
Rubin royal – Maria tresa Lopez monteagudo

10. Team Poland (POL) – 5,348
El rashim – Natalia Olesinska (POL)

11.Team Russia (RUS) – 5,076
Alasca k – Petra Cinerova (RUS)

> Ergebnislink

Das Video von EQWOtv mit der Vorstellung unseres rot-weiß-roten Teams gibt es hier >

Bildergalerie Tag 1 von Andrea Fuchshumer >

> Alle Start- und Ergebnislisten
> Livestream
> www.aachen2015.de

Text © EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net