Sieg für Oliver Townend und Sam beim CCI4* in Burghley

CCI4* Burghley (GBR)

Sieg für Oliver Townend und Sam beim CCI4* in Burghley

CM | Vielseitigkeit – Vor acht Jahren gewann der 34-jährige Oliver Townend sein letztes Vier-Sterne-Event. Beim CCI4* in Burghley war es nun wieder so weit. Im Sattel seines erst zehnjährigen Ballaghmor Class konnte er die Prüfung vor Piggy French mit Vanir Kamira (GBR) und Gemma Tattersall mit Arctic Soul (GBR) gewinnen.

Oliver Townend (GBR) siegt mit Sam beim CCI4* in Burghley. © FEI / Libby Law
Oliver Townend (GBR) siegt beim CCI4* in Burghley. © FEI / Libby Law

Nachdem der Sieger der Dressur Mark Todd (NZL) auf Leonidas II nicht durchs Gelände kam und auch Olympiasieger Michael Jung (GER) mit Sam auf der Geländestrecke aufgab, gewann Oliver Townend mit 45,6 Minuspunkten.

Das ist wirklich etwas ganz Besonderes. Mit so einem jungen Pferd kann so viel falsch rennen. Er hat erst kürzlich fliegende Galoppwechsel gelernt, aber er ist eine ganz andere Klasse, als alles das ich in letzter Zeit geritten bin.“, sagt Oliver Townend.

FEI Classics
Obwohl Michael Jung nach einem Fehler im Gelände mit La Biosthetique Sam aufgab, war ihm der Sieg der FEI Classics nach dem Erfolg in Kentucky und den beiden zweiten Rängen in Pau und Lühmühlen sicher.

CCI4* Burghley (GBR)    
31.08.-03.09.2017 
Starts and Results »
www.burghley-horse.co.uk

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net mit den Informationen einer Pressemitteilung verfasst.

Merken