Ruhe im Stall – wie es mit den besinnlichen Stunden klappt!

EQWO Health

Ruhe im Stall – wie es mit den besinnlichen Stunden klappt!

EQWO Health Gastblog | Johanna Constantini | Mental Sports Consulting – Die Weihnachtszeit gilt für viele nicht als besinnlichste, sondern als stressigste Zeit des Jahres. Wer kennt das nicht? Schnell im Stall fertig werden, um danach die Geschenke besorgen zu können und rechtzeitig zur Weihnachtsfeier zu erscheinen.
Damit du dich während der „stillen Zeit“ wieder an den eigentlichen Sinn dieser Stunden – nämlich zu entspannen und zu genießen – erinnern kannst, gibt es heute von mir ein paar Achtsamkeits-Tipps für die Weihnachtszeit (im Stall).

Um die besinnlichen Stunden genießen zu können ist es wichtig, auch im Stall zur Ruhe zu kommen. © pixabay | stockSnaps
Um die besinnlichen Stunden genießen zu können ist es wichtig, auch im Stall zur Ruhe zu kommen. © pixabay | stockSnaps

Stehen bleiben & Inne halten!
Du weißt schon wie der Nachmittag aussehen wird, während du noch im Stall bist: Die Kaufhäuser sind voll und die Parkplätze werden bis auf den letzten Platz besetzt sein. Der Geschenke-Wahnsinn nimmt seinen Lauf und du dich versiehst, wirst du dich selbst darin wiederfinden. Sobald du dir noch im Stall über den restlichen stressigen Tag Gedanken machst, sage Stop! Noch besser: „bleib stehen & halte inne“.
Tipp: Stell dir dabei vor, du befindest dich in einem Tunnel, neben dir rauschen die einkaufenden Menschen wie schnelle Autos vorbei, doch du befindest dich gemeinsam mit deinem Pferd in einer Seifenblase. Hörst alle Geräusche immer dumpfer und beobachtest lediglich dich und deinen Sportpartner. Übe dich darin, sobald du merkst, dass dich der Weihnachtsstress schon im Stall plagt.

Den Puls checken!
Als Reiter hast du höchstwahrscheinlich mindestens ein Trainingsgerät (Brustgurt Uhr, etc.), dass deinen Puls misst. Lege dieses nach deinem Training nicht ab, sondern nimm es aus dem Stall mit. Trage es beispielweise mitten im Weihnachtsgeschehen und beobachte deine physiologischen Reaktionen auf den ganzen Trubel. Erhöht sich dein Puls in den Menschenmengen? Was passiert, wenn du an der Kasse stehen und warten musst?
Tipp: Dein Aktivitätsniveau in möglichst vielen Lebenslagen kennen zu lernen hilft dir auch beim Reiten weiter! Ein stressiger Einkaufstag kann wie ein Turnier dazu führen, dass dein Puls steigt. Je besser du weißt, was dich aktiviert, aber auch was dich aus der Ruhe bringt, desto besser kannst du regulative Maßnahmen setzen.

Auch die Pferde brauchen mal eine Pause. © pixabay | alexas_photos
Auch die Pferde brauchen mal eine Pause. © pixabay | alexas_photos

Atme tief ein!
Solltest du dich dabei ertappen, wie dein Puls inmitten des Weihnachts-Wahnsinns steigt, so kannst du die im Sport eingeübten Atemtechniken verwenden. Bedien dich dabei zum Beispiel der 16-Sekunden Übung, die ich in meiner letzten Gastkolumne erklärt habe.
Tipp: Du kannst dich natürlich auch anderer Übungen bedienen. Wichtig ist jedoch, deine Reaktionen aufmerksam zu beobachten. Damit lernst du auch stressige Situationen als Übungsstunden betrachten.

Setze Prioritäten!
Während der Weihnachtszeit sind es nicht nur die Geschenke, sondern auch die vielen Treffen mit deinen Verwandten und Bekannten, die es „abzuarbeiten“ gilt. Natürlich solltest du deine Familienangehörigen gerade zur Weihnachtszeit nicht versetzen, doch wie steht es um die Einhaltung vermeintlicher sonstiger „Pflichttermine“? Wenn du eigentlich in den Stall fahren willst, deine Feiertage also nicht anderweitig verplanen möchtest, passe einfach dein Selbstgespräch an.
Tipp: Frage dich bei solchen Entscheidungen also nicht „habe ich dafür Zeit“, sondern „ist es meine Priorität, mich nun mit Bekannten zu treffen“ oder „ist es meine Priorität, nun in den Stall zu fahren“. Du wirst schnell merken, womit du deine Zeit in dem Moment verbringen möchtest.

Genieße auch mal!
Neben all dem Trubel, der uns in den Weihnachtstagen umgibt solltest du dich darauf besinnen, die Momente (mit und auch ohne Pferde) zu genießen. Vor allem, wenn du das Glück hast, von deiner Familie umgeben sein zu können, erfreue dich an diesen Augenblicken.
Tipp: Bedanke dich so oft es geht, für alles, was dir in deinem Leben gelingt und gut tut. Hast du eine tolle Familie und liebe Freunde um dich, bedanke dich dafür. Darfst du deinen Sport ausüben, bedanke dich dafür. Bist du gesund und fühlst dich gut aufgehoben, bedanke dich ebenfalls. Für viele Menschen ist das Leben schwierig und auch, wenn die eigenen Probleme und Themen immer die gravierendsten sind, schadet es niemals „Danke!“ zu sagen!

In diesem Sinne wünsche ich dir ein wunderschönes, achtsames und besinnliches Weihnachtsfest!

Johanna

Über mich
Ursprünglich aus dem Pferdesport kommend, habe ich bereits früh meine Leidenschaft für die Sportsychologie und das mentale Training (im Pferdesport) entdeckt. Als aktive Springreiterin weiß ich, wie wichtig ein klarer Kopf, starke Nerven und ein ausgeglichenes Wesen beim Reiten sind. Alle weiteren (mentalen) Themen, die ich im Pferdesport als wichtig erachte, präsentiere ich euch jede Woche in meiner EQWO Health Kolumne.

Solltet ihr noch Fragen zu meiner Person oder meinen Leistungen haben, könnt ihr mich gerne unter johanna@mentalsportsconsulting.com kontaktieren! Ich freue mich auch über euren Besuch auf meiner Webseite und auf meinen Social Media Kanälen!
www.mentalsportsconsulting.com
www.facebook.com/mentalsportsconsulting
www.instagram.com/mentalsportsconsulting

Meine EQWO Health Kolumnen im Überblick:
>> breath2ride – 3 Atemübungen zum Mitnehmen
>> Die Furcht im Sattel – Fallen, versagen oder fliegen?
>> Fünf Dinge, die erfolgreiche Reiter nicht tun
>> „Tief“ im Sattel – 5 Tipps gegen negative Phasen im Pferdesport!
>> Mentale Tricks für deinen Turniertag
>> „Wir sind mental stark“ & was Pferdesportler sonst noch nicht von sich wissen!
>> Von „Selbstfahrern“ und „Ergebnis-Spionen“ – die mentalen Herausforderungen im Pferdesport!
>> Respektvoll, inspirierend, motiviert! Und welcher Reitlehrer bist du?
>> Über die Pferdeohren hinaus – wie visuelles Training die Leistung fördert!
>> Das war´s (noch lange nicht)! Mentale Tricks zum Saisonende!
>> Einzelsport Pferdesport? Tipps, wie Individuen zu Teams werden!
>> Aufrichten, bitte! Mentale Tricks für eine bessere Haltung (am Pferd!)
>> Reiten und was noch? Warum alternative Sportarten wichtig sind!
>> Coach the Coach – 5 Tipps um Wissen zu vermitteln!
>> Von unseren EM Teilnehmern lernen – Team Österreich gibt sportpsychologische Tipps!
>> Es lebe der Sport! Aber warum eigentlich?
>> Mentale Stärke im Sport – was gute Athleten ausmacht
>> Streit im Verband, ehrgeizige Eltern, plötzlicher Ruhm – womit Sportler umgehen müssen!
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 3 – ist meine Angst überhaupt berechtigt?
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 2 – Erste Schritte zur Bewältigung der Angst
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 1 – Wo die Angst herkommt: Das ABC der Gefühle
>> Dr. Thomas Wörz im Interview über den optimalen Leistungszustand
>> Achte auf dein Umfeld! Wie du Energie-Räuber erkennst!
>> Am Turnier gelingt´s nicht? Vier Tipps gegen „Choking under pressure“!
>> Bitte Fehler machen! Warum Fehler im Sport so wichtig sind!
>> Fünf Dinge, die einen guten Trainer ausmachen!
>> Fünf Tipps die helfen, deine Ziele zu erreichen!
>> Reitunfall? Wie du die Angst danach wieder überwindest!
>> Üben, Fehler machen und begeistert bleiben – Toni Innauer im EQWOtv Interview über Sportpsychologie
>> KADA – ein Vortrag über Perspektiven für Sportler und die Relevanz von Sportpsychologie
>> Angst? Sei so beschäftigt mit Reiten, dass keine Zeit für Angst bleibt!
>> Sei kein Frosch und schau dir Autogenes Training an!
>> Was reiten und Marathon laufen gemeinsam haben? Sie sind Kopfsache!
>> Angst überwinden & die besten Dinge des (Reiter-)Lebens erfahren!
>> Tipps und Tricks für die mentale Wettkampfvorbereitung
>> Organisation ist alles! Mit Plan zum Ziel! (inkl. Übungsblatt)
>> VIDEO: Red Bull Sportpsychologe Klaus Ginther über den Pferdesport
>> Gedanken zum Pferd – eine (mentale) TO DO Liste!
>> Acht Motivationstipps um der Frühjahrsmüdigkeit zu trotzen
>> Nicht aufgeben! 6 Gründe warum der Weg das Ziel ist!
>> Was macht eigentlich Sieger aus?
>> Dank sechs Tricks zum optimalen Wettkampfzustand? So gehts!
>> Angst vor der Turnieratmosphäre? So denkst du dich nachhause!
>> Sportpsychologie im Pferdesport – alles kann, nichts muss!
>> Start frei! Sechs Tipps, um im Turnierumfeld zu bestehen!
>> Ein Ruhebild als Turnierhelferchen
>> Bewegung beginnt im Kopf – vier Tipps für mentale Vorstellung
>> Angstfrei in die neue Saison – 9 Tipps die Sicherheit geben!
>> Saisonrückblick – So startest du positiv ins neue (Pferde-)Jahr!
>> Wenn die Angst mitreitet – 6 Tipps zum Überwinden von Unsicherheit
>> Aufsteigen & Absteigen! Wettkampfpausen sinnvoll nutzen!
>> VIDEO: Bei diesen Szenen fällt die Motivation leicht!
>> Spot an! Was haben Scheinwerfer im Pferdesport verloren?
>> Stay focused – Fünf Tipps für bessere Konzentration!
>> Weil wiehern nicht funktioniert – Achte auf die Wortwahl am Pferd!
>> Stay SMART & der Erfolg kommt! Von Zielen im Pferdesport!
>> Gut organisiert ist halb geritten! Wieviel der Plan zum Erfolg beiträgt!
>> Reiten & Atmen?? Das geht wirklich!
>> 10 Dinge, die erfolgreiche Reiter tun
>> VIDEO: Was Pferdesportler von Toni Innauers Mentalclub lernen können
>> Neun Tipps, den Kopf frei zu bekommen

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.