Rom: Daniel Bluman schreibt mit Rolex Grand Prix Sieg Geschichte – Schweden...

CSIO Rom - PIazza di Siena (ITA)

Rom: Daniel Bluman schreibt mit Rolex Grand Prix Sieg Geschichte – Schweden gewinnt den Nations Cup

Springreiten | RMB | Der 29-jährige Daniel Bluman hat heute Geschichte geschrieben. Er ist der erste Israeli, der einen Sieg im mit Euro 400.000 dotierten Rolex Grand Prix von Rom gewinnen konnte. Der mit 400.000 Euro dotierte Grand Prix fand im Rahmen des CSIO Rom auf der berühmten Piazza di Siena statt.

Der Rolex Granbd Prix Sieger 2019 des CSIO Rom: Daniel Bluman (ISR) auf seinem Wallach Ladriano Z © Ph. Simone Ferraro
Der Rolex Granbd Prix Sieger 2019 des CSIO Rom: Daniel Bluman (ISR) auf seinem Wallach Ladriano Z © Ph. Simone Ferraro

Bluman war im Sattel seines elfjährigen Wallachs Ladriano Z einer von lediglich drei Aktiven, die zweiten Umlauf des selektiven Parcours fehlerfrei blieben. Platz zwei ging an den erfahrenen Iren Cian O’Connor auf seiner 11-jährigen BWP Stute Irenice Horta und Rang drei an Olivier Philippaerts (BEL), der seinen 10-jährigen Hengst H & M Extra gesattelt hatte.
> Ergebnis Rolex Grand Prix von Rom

Nationenpreis geht an Schweden
Mit lediglich acht Fehlerpunkten holte sich die starke schwedische Mannschaft den Nations Cup Sieg in Rom vor Irland mit 12 Punkten und ex aequo den Niederlanden sowie Belgien mit jeweils 18 Fehlerpunkten. Der Nationenpreis war diffizil – die einzige Doppelnullrunde kam von Schwedens Henrik Eckermann auf Toveks May Lou – und bot Spannung pur.
> Ergebnis Nations Cup CSIO Rom

>
Start- und Ergebnislisten CSIO Rom
> Website CSIO Rom www.piazzadisiena.it

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.