RIP: Hans Peter Minderhouds GLOCK’s Flirt lebt nicht mehr

Pferde | Dressur | News

RIP: Hans Peter Minderhouds GLOCK’s Flirt lebt nicht mehr

Dressur – Traurige Nachrichten aus den Niederlanden: GLOCK’s Flirt ist tot. Der Fuchshengst v. Florestan I x Gauguin de Lully CH musste Ende 2022 im Alter von 21 Jahren erlöst werden. „Flirty“ war unter dem niederländischen Championatsreiter Hans Peter Minderhoud (NED) hoch erfolgreich, nahm insgesamt an 14 Weltcup-Etappen teil, gewann drei davon und krönte sich 2016 in Göteborg zum Weltcup-Finalsieger.


Quelle: Facebook/ Glock Horse Performance Center 

„In den letzten Wochen im September 2022 bekam er Schmerzen, das Aufstehen fiel ihm schwer und das Fressen war auch nicht mehr seines. Wir warteten und hofften, dass die Tierärzte ihm noch helfen könnten, doch leider war dies nicht möglich. Ende 2022 glitt Flirty sanft hinüber, umgeben von seinen Pflegern und seinem Menschenfreund Hans Peter Minderhoud.“, heißt es auf der Website des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTERS.

GLOCK’s Flirt – eine von Erfolg gekrönte Karriere
„Flirt de Lully“ wurde 2001 bei Haras Fünfschilling geboren. Der charakterstarke Hengst wurde von Jasemine Sanche und später Hartwig Burfeind ausgebildet, bevor Hans Peter Minderhoud und die Familie Glock den damals neunjährigen Fuchshengst entdeckten. Ein Dream-Team war geboren!

2014 bis 2017 waren Hans Peter Minderhoud (NED) und GLOCK’s Flirt aus der Weltspitze nicht wegzudenken. Den ersten Sieg in einem Weltcup-Grand-Prix heimsten die beiden 2014 in Stockholm ein, es folgten weitere in s’Hertogenbosch (2016, 2017), Göteborg (2016) und wieder Stockholm (2015). 2014 gingen sie weiters für das niederländische Nationenpreis-Team beim CHIO in Aachen an den Start. In ihrer sportlichen Karriere knackten sie mehrmals die 80%-Marke und krönten diese mit einem 84,890 %-Sieg in der Weltcup-Musikkür von s’Hertogenbosch.

Das sollte der letze Auftritt von dem damals 16-jährigen GLOCK’S Flirt gewesen sein, denn eine Sehnenverletzung verhinderte ein sportliches Comeback. Die letzten fünf Jahre verbrachte er im Glock Horse Performance Center, wo er Ende 2022 erlöst werden musste.


Quelle: YouTube/ Equidia 

Weiterführende Links:
>> Meldung Glock Horse Performance Center
>> FEI Database: GLOCK’s Flirt
>> Instagram: Hans Peter Minderhoud

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.