Renate Voglsang nach Rücken-OP wieder fit!

Pferdesport | News

Renate Voglsang nach Rücken-OP wieder fit!

Dressur – Die österreichische Grand Prix-Reiterin und Olympiastarterin von 2012, Renate Voglsang, musste aufgrund massiver Rückenprobleme operiert werden. Jetzt ist sie wieder zurück im Sattel und fühlt sich „10 Jahre jünger und 10 cm größer“!

Renate Voglsang (W) nahm für Österreich bereits an vier Europameisterschaften, Weltreiterspielen und olympischen Spielen teil. Nach einer Rückenoperation ist sie nun wieder fit im Sattel! © Archiv – Nini Schäbel

Die 50-jährige Renate Voglsang (W) war zuletzt im Juli international in Sint-Truiden (BEL) am Start, im August reiste die gebürtige Münchnerin mit mehreren Pferden in das oberösterreichischen Ranshofen. Danach dürften sich ihre langjährigen Rückenprobleme verstärkt haben. Auf Instagram verkündete sie jedoch nun, dass die Operation erfolgreich verlaufen ist:

„Zurück im Sattel! Gefühlt 10 Jahre jünger und 10 cm größer. Nachdem sich die Rückenprobleme der vergangenen Jahre in den letzten Wochen dramatisch zugespitzt hatten, war eine OP unumgänglich. Danke Sabrina Pauker und Jessica Oertel, ihr habt sowohl Kunden als auch Pferde bestmöglich betreut und mir so ermöglicht, dass ich nun problemlos wieder einsteigen kann“, zeigte sich Renate Voglsang dankbar für ihr Team.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Renate Voglsang (@renate.voglsang)

Quelle: Instagram/renate.voglsang

Renate Voglsang 
Die Wahlösterreicherin lebt auf Gut Fasanenhöh am Chiemsee (GER) und trainiert eigene, wie auch Kunden-Pferde. Sie nahm mit ihren beiden Erfolgspferden Davidoff und Fabriano unter österreichischer Flagge bereits an vier Europameisterschaften, den Weltreiterspielen 2014 und den Olympischen Spielen 2012 in London teil.

Weiterführende Links:
>> Renate Voglsang 
>> Gut Fasanenhöhe

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.