Rang 5 für Christian Rhomberg in Mexico City

CSI5* GCT/GCL Mexico City MEX

Rang 5 für Christian Rhomberg in Mexico City

CM | Springreiten – Was für ein Abschluss der Longings Global Champions Tour in Mexico City für den Vorarlberger Christian Rhomberg! Nach Rang vier mit den Hamburg Giants in der ersten Runde der GCL am Samstag (24.003.2018) zeigte der 27-jährige am Sonntag im Sattel des 12-jährigen SF-Wallachs Saphyr des Lacs in der Banorte Trophy über 1,55 m zwei fehlerfreie Ritte und platzierte sich am Ende auf Rang fünf.

Stolz auf Rang 5 in der Banorty Trophy über 1,55 m: Saphyr des Lacs und Christian Rhomberg. © Resi Rhomberg-Rochelt
Stolz auf Rang 5 in der Banorty Trophy über 1,55 m: Saphyr des Lacs und Christian Rhomberg. © Resi Rhomberg-Rochelt

Wir freuen uns, dass es am letzten Tag noch so gut gelaufen ist.“, so das Resümee Rhombergs. „Wir sind superglücklich über den 5. Platz. Wir haben an diesem Wochenende einiges dazu gelernt und werden unsere Taktik für Miami etwas überarbeiten.“ Die zweite Etappe der LGCT-Tour findet in Miami Beach (USA) von 5. bis 7. April 2018 statt.

René Lopez und Christian Rhomberg erreichten Rang 4 für die Hamburg Giants. © Resi Rhomberg-Rochelt
René Lopez und Christian Rhomberg erreichten Rang 4 für die Hamburg Giants. © Resi Rhomberg-Rochelt
Top in Form: Saphyr des Lacs. © Resi Rhomberg-Rochelt
Top in Form: Saphyr des Lacs. © Resi Rhomberg-Rochelt
Als nächstes steht die GCT Miami am Programm. © Resi Rhomberg-Rochelt
Als nächstes steht die GCT Miami am Programm. © Resi Rhomberg-Rochelt

Der Sieg in diesem Fünf-Sterne-Ranglisten-Springen ging an Pieter Devos (BEL) mit Apart, vor Lorenzo De Luca (IRL) auf Limestone Greay und Denis Lynch (IRL) mit Rmf Echo.

Scott Brash: LGCT Sieger von Mexico City
Die Saisoneröffnung 2018, den Longines Global Champions Tour Grand Prix von Mexico City über 1,60 m, gewann Scott Brash (GBR) mit seiner 17-jährigen Stute Ursula im Stechen. Der britische Olympiasieger qualifizierte sich damit als erster Springreiter für den im Dezember in Prag stattfindenden neuen Longines Global Champions Super Grand Prix. Den zweiten Platz belegte auf dem ehemaligen Olympiagelände Daniel Deusser (GER) mit Tobago Z (0/40.31), dritter wurde der Italiener Alberto Zorzi mit Contanga (0/40.37), der für den Stall des LGCT Gründers Jan Tops reitet.

Scott Brash (GBR) gewannen die Saison-Eröffnung 2018 der Longines Global Champions Tour. © LGCT / Stefano Grasso
Scott Brash (GBR) gewannen die Saison-Eröffnung 2018 der Longines Global Champions Tour. © LGCT / Stefano Grasso

Ergebnisüberblick:
09 LONGINES GCT GRAND PRIX OF MEXICO CITY 1,60 m
1. Ursula XII – Scott Brash (GBR) 0/38,65 i.St.
2. Tobago Z – Daniel Deusser (GER) 0/40,31 i.St.
3. Contanga – Alberto Zorzi (ITA) 0/40,37 i.St.
Ergebnislink 

12 Banorte Trophy 1,55 m
1. Apart – Pieter Devos (BEL) 0/74.31|0/35.65
2. Limestone Grey – Lorenzo De Luca (ITA) 0/75.13|0/36.35
3. Rmf Echo – Denis Lynch (IRL) 0/76.95|0/36.41
weiters:
5. Saphyr des Lacs – Christian Rhomberg (AUT/V) 0/74|0/44,28
Ergebnislink »

CSI5* GCT/GCL, CSI2* Mexico City MEX 
22.-25.03.2018
Starts and Results »
Livestream » 
www.globalchampionstour.com

Weiterführende Links:
Christian Rhomberg in Mexico City (MEX)
BILDERGALERIE: Christian Rhombergs 1. Tag beim CSI5* GCT/GCL Mexico City (MEX)

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.