Polizei stoppt Autofahrer, der Pony im Kofferraum transportiert

EQWONews

Polizei stoppt Autofahrer, der Pony im Kofferraum transportiert

BB | EQWONews – Wie focus.de gestern (Samstag, 22.07.) berichtete, wurde am Freitagabend auf der A1 bei Münster Richtung Bremen ein Opel SUV von der Polizei gestoppt, weil in diesem ein Shetland Pony transportiert wurden.

Wer ein Pony im Auto zu transportiert, muss mit einer Strafe rechnen. © Adobe Stock/Kica Henk
Wer ein Pony im Auto zu transportiert – egal wie klein es ist – muss mit einer Strafe rechnen. © Adobe Stock/Kica Henk

Das Tier stand angeblich im Kofferraum und war nur mit Seilen an den Haltegriffen über der Rückbank befestigt. Hinter dem Fahrersitz lag ein Heuballen, der wohl sowohl als Reiseproviant als auch als Sicherung für den Fahrer dienen sollte.
Die Autobahnpolizei lotste den schwedischen Fahrer und erstattete Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit, denn für den Transport eines Pferdes – selbst wenn es noch so klein ist – braucht es einen Anhänger.
Das Pony wurde von seinem dänischen Besitzer mit einem Anhänger abgeholt. Warum der Transport nicht gleich ordnungsgemäß erfolgte und wo das Tier herkam, ist bisher nicht bekannt.

Quelle: focus.de