Pferdewoche: Daniel Deusser erfolgreichster Nationenpreisreiter 2019!

Ranking Nationenpreise 2019

Pferdewoche: Daniel Deusser erfolgreichster Nationenpreisreiter 2019!

Ranking | Julia Rejlek – Der deutsche Springreiter Daniel Deusser schafft in der abgelaufenen Nationenpreissaison 2019 insgesamt acht fehlerfreien Runden! Damit gewinnt der 38-jährige das Ranking der Schweizer Pferdefachzeitung Pferdewoche. Irland ist mit insgesamt 46 fehlerfreien Runden die erfolgreichste Nation bei Nationenpreisen.

Von der Europameisterschaft in Rotterdam (NED) kehrte Daniel Deusser (GER) mit einer Silbermedaille vom Team-Bewerb zurück. Momentan ist er Platz drei auf der Weltrangliste. Seine erfolgreiche Saison hat der Familienvater drei Pferden zu verdanken: auf Tobago Z (Tanglo vd Zuuthoeve x Mr. Blue) gelang Deusser eine fehlerfreie Runde bei der Nationenpreis-relevanten Wertung in Rotterdam (NED), zwei Nullrunden jeweils in Rom (ITA) und Barcelona (ESP). Auch mit der 10-jährigen Belgier-Stute Jasmien vd Bisschop konnte er im polnischen Sopot mit einer Nullrunde glänzen. Eine weitere fehlerfreie Runden gelang in Aachen (GER). Vor heimischem Publikum beim CHIO setzte er auf den 12-jährigen Oldenburgerwallach Calisto Blue von Chacco Blue.

Daniel Deusser ist der erfolgreichste Nationenpreis-Reiter der Saison 2019 © Dirk Caremans
Daniel Deusser (GER) ist der erfolgreichste Nationenpreis-Reiter der Saison 2019 © Dirk Caremans

Knapp hinter ihm platzieren sich in diesem Nationenpreis-Klassement der Pferdewoche ax aequo Steve Guerdat (SUI), Pénélope Leprevost (FRA) und Paul O’Shea (IRL). Sie verbuchen jeweils sieben Nuller in der Saison. Auch zwei Österreicher sind in dem Klassement aufgelistet. Felix Koller und Max Kühner können jeweils eine Nullrunde in den Nationenpreisen in der Saison 2019 vorweisen.

Mehr dazu bei der Pferdewoche.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.