Paralympics Tokyo Zeitplan: Wer reitet wann und was?

Pferdesport | Paralympics Tokyo 2020 | Para-Dressur

Paralympics Tokyo Zeitplan: Wer reitet wann und was?

Paralympische Spiele | Dressur – Die Opening Ceremony am 24. August 2021 eröffnet offiziell die Paralympischen Spiele in Tokyo. Österreichs Para-Dressur-Reiter & Pferde haben die Quarantäne in Aachen bereits hinter sich gebracht und befinden sich in Kürze bereits im  Flieger Richtung Tokyo. Die Bewerbe der Para-Dressur sind in 5 Grad eingeteilt und beginnen am 25. August mit dem ersten Vet-Check, bevor es am 26. mit dem ersten Individual Test losgeht, gefolgt vom Team Test und der abschließenden Kür. Wir haben die genauen Zeiten aller Bewerbe und Siegerehrungen für Euch zusammengefasst.

Julia Sciancalepore und ihr Heini beim Quarantäne-Training in Aachen. © privat
Julia Sciancalepore und ihr „Heini“ beim Quarantäne-Training in Aachen. © privat

ZEITPLAN (ACHTUNG: Tokyo liegt in der Zeitzone GMT+9, daher haben wir für auch die MEZ in Klammer daneben vermerkt!)
Donnerstag, 26.08.2021
15:00 – 22:35 Individual Test – Grade II, IV, V (MEZ 8.00 – 15.35)
Medal Ceremony Individual Test – Grade II/IV/V, 

Freitag, 27.08.2021
15:00 – 22:20 Individual Test – Grade I, III (MEZ 8.00 – 15.20)
Medal ceremony Individual Test – Grade I/III

Samstag, 28.08.2021
17:00 – 22:10 Team Test to Music Part I (MEZ 10.00 – 15:10)

Sonntag, 29.08.2021
18:00 – 20:45 Team Test to Music Part II (MEZ 11.00 – 13.45)
Medal ceremony Team Test 

Montag, 30.08.2021
15:00 – 17:20 Individual Freestyle Test – Grade IV, V (MEZ 8.00 – 15.20)
Medal Ceremony Individual Freestyle Test – Grade IV/V
18:00 – 22:15 Individual Freestyle Test – Grade III, II, I (MEZ 11.00 – 15.15)
Medal ceremony Individual Freestyle Test – Grade III/II/I

Den detaillierten Zeitplan der Paralympics gibt es hier:
https://www.paralympic.org/tokyo-2020/schedule

Österreichs Paradressur-Star & Sailors Blue sind top motiviert für die Paralympics in Tokyo. © privat
Österreichs Paradressur-Star Pepo Puch & Sailors Blue sind top motiviert für die Paralympics in Tokyo. © privat

TEAM AUSTRIA (in alphabetischer Reihenfolge)
Bernd Brugger  (NÖ) – Bellagio 4 (Grad IV)
Julia Sciancalepore (K) – Heinrich IV (Grad I)
Valentina Strobl (T) – Bequia Simba (Grad V)
Pepo Puch (ST) – Sailors Blue (Grad II)

Bernd Brugger und Valentina Strobl sind erstmals bei Paralympischen Spielen am Start, Julia Sciancalepore hat ihr Debut 2016 in Rio gegeben und Pepo Puch kann mit 2 Gold-, 1 Silber- und zwei Bronzemedaillen bei den Paralympics 2012 (London) und 2016 (Rio) bereits auf viel Erfahrung zurückgreifen.

Hier findet Ihr die Nennliste der Paralympics:
https://inside.fei.org/system/files/PG%20ParaDressage%20Definite%20Entries_update%2016.08.2021.pdf
Hier geht es zur Website:
https://www.paralympic.org/equestrian 

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.