Niklas Ludwig, Jim Hilgenstein und Amy Sue Egenter sind die baden-württembergischen Landesmeister...

1. German-NRHA-Maturity

Niklas Ludwig, Jim Hilgenstein und Amy Sue Egenter sind die baden-württembergischen Landesmeister in der Western-Reitdisziplin Reining

Pressemitteilung | Western – Mit den baden-württembergischen Landesmeisterschaften (Reining) ging auf dem Schwantelhof in Bitz die „1. German-NRHA-Maturity“ zu Ende. Bei den regionalen Titelkämpfen sicherten sich die Goldmedaillen in den einzelnen Abteilungen Senioren, Non-Pros und die Jugendlichen: Niklas Ludwig (Bitz), Jim Hilgenstein (Reutlingen) und Amy Sue Egenter (Balingen).

Niklas Ludwig, Jim Hilgenstein und Amy Sue Egenter sind die baden-württembergischen Landesmeister in der Western-Reitdisziplin Reining. © LUX
Niklas Ludwig, Jim Hilgenstein und Amy Sue Egenter sind die baden-württembergischen Landesmeister in der Western-Reitdisziplin Reining. © LUX

Den Berufssportlern (Open) war es vorbehalten, den Schlusspunkt der Wettbewerbe auf dem Schwantelhof zu setzen. Auf dem Gold- und Silberplatz sahen die Besucher die Lokalmatadore(in) Niklas Ludwig mit „Nicsrein“ und die amtierende deutsche Meisterin Julia Schumacher, die „Mr. King of Gun“ vorstellte. Der dritte Rang wurde gleich zweimal vergeben. Freuen durften sich über die Bronzemedaille: Charlotte Tröger (Balingen) die „Be Cœur de Sunshine“ aufgezäumt hatte –, und die vor Jahresfrist an gleicher Stelle ebenfalls mit Bronze ausgezeichnet worden war. Simon Bilger (Rottweil) hingegen, der 2016 mit Silber geehrt worden war, musste sich diesmal auf „Wimpy Creshed“ mit Platz drei begnügen.

Bei den Amateuren war es Jim Hilgenstein (Reutlingen), der sich mit „Likesparklinsunshine“ den Landestitel holte. Mit 68,5 Punkten verwies er Denise Grothe (Reutlingen, 68,0), die „A Lunar Revolution“ gesattelt hatte, auf Rang zwei. Auch in dieser Abteilung wurde die folgende Platzierung doppelt vergeben: an Rebecca Herzog (Mahlstetten) mit „Hollywood Snowgirl“ sowie Katrin Maute (Balingen) mit „Ima Genius Two“ gingen die bronzenen Plaketten.

Bei den Jugendlichen bis 18 Jahren siegte die Balingerin Amy Sue Egenter. Ihre Vorstellung mit der 12-jährigen Quarter-Horse-Stute „Be Chick Surprise“ in der LQH-Arena bewertete der Kampfrichter mit 68 Punkten. Damit lag die Schülerin einen halben Zähler vor Kim-Leonie Kiechle im Sattel von „Smoke of Guntini“ und zwei Punkte vor Nina Gauggel mit ihrem siebenjährigen Quarter-Horse-Wallach „Giango Unchained“.

Ergebnisse: Tag 4

BaWü-Meisterschaften: Open
1. Niklas Ludwig (Bitz) Nicrein, Score 72,0
2. Julia Schumacher (Bitz) Mr. King of Gun, 70,0
3. Charlotte Tröger (Balingen) Be Coeur de Sunshine, 70,0
4. Simon Bilger (Rottweil) Wimpy Creshed Ice, 70,0

BaWü-Meisterschaften: Non Pro
1. Jim Hilgenstein (Rottweil) Likesparklinsunshine, Score 68,5
2. Denise Grothe (Reutlingen) A Lunar Revolution, 68,0
3. Rebecca Herzog (Mahlstetten) Hollywood Snowgirl, 66,5
4. Katrin Maute (Balingen) Ima Genius Two, 66,50

BaWü-Meisterschaften: Youth bis 18
1. Amy Sue Egenter (Balingen) Be Chick Surprise, Score 68,0
2. Kim-Leonie Kiechle (Deutschland) Smoke of Guntini,. 67,5
3. Nina Gauggel (Deutschland) Django Unchained, 66,0

Regio: Non-Pro
1. Jim Hilgenstein (Rottweil) Likesparklinsunshine, Score 68,5
2. Denise Grothe (Reutlingen) A Lunar Revolution, 68,0
3. Rebecca Herzog (Mahlstetten) Hollywood Snowgirl, 66,5
4. Katrin Maute (Balingen) Ima Genius Two, 66,5

Rookie: Regio
1. Nicola Wissenbach (Deutschland) Dream on Revolution, Score 68,0
2. Thorsten Koelzow (Deutschland) Whiz Quick Steps, 67,0 (68,0) nach Stechen
3. Ina Cornelia Hartinger (Deutschland) Especial Zan, 67,0 (66,5) nach Stechen
4. Hendrik Stierle (Deutschland) KQ Reds Candy Man, 66,5
5. Katja Binder (Deutschland) Masked Gunman, 66,5
6. Raphael Herzog (Mahlstetten) Snappers Leo, 66,0
7. Karl Boegl (Deutschland) Bigs Glory Jewel, 66,0

Quelle: Pressemitteilung