Neue Umfrage zum Thema Anti-Doping

Anti-Doping

Neue Umfrage zum Thema Anti-Doping

Doping oder besser Anti-Doping ist im Sport immer ein Thema. Bei allen in Österreich stattfindenden Turnieren können Dopingkontrollen beim Pferd durchgeführt werden, bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften sind Dopingkontrollen bei Pferden sogar verpflichtet. Hier kann die Nationale Anti-Doping Agency (NADA) auch zusätzlich Dopingkontrollen beim Menschen durchführen.

Doping_shutterstock_302669084_cEvlakhovValeriy
Wie zufrieden sind die Österreicher mit der Anti-Doping-Arbeit? Die Umfrage soll Klarheit bringen! © Shutterstock / Evlakhov Valeriy

Das Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport der Universität Wien führt eine Studie zum Thema „Zufriedenheit mit der Anti-Doping Arbeit“ durch. Ziel der Studie ist es,  ein klares Bild über die Einstellung der Sportler in Österreich zu erhalten und mit der Auswertung der Studie gezielt informieren zu können und Verbesserungen durchzuführen.

Das Projekt wird von Univ.-Prof. Dr. Konrad Kleiner in Zusammenarbeit mit der NADA Austria, vertreten durch Herrn Mag. Andreas Schwab, geleitet. Es gibt einen Fragebogen für Sportler und einen Fragebogen für Trainer und Funktionäre.

Hier ist der Link für Trainer und Funktionäre.
Hier ist der Link für Sportler.

Die Befragung dauert ca. 10 – 15 Minuten und lässt sich am Handy, Tablet oder Computer durchführen. Die vollständige Anonymität ist garantiert. An der Umfrage kann man bis Ende Juni 2016 teilnehmen.

Quelle: Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.