Max Kühner Dritter im Weltcup-Springen von Lyon!

Pferdesport-News | Springreiten

Max Kühner Dritter im Weltcup-Springen von Lyon!

Springsport – Top-Leistung von Max Kühner und seinem zehnährigen DSP-Wallach Elektric Blue P in Lyon (FRA)! Im gestrigen Weltcup-Springen über 1,60m sprang das österreichische Paar mit zwei fehlerfreien Runden aufs Podium. Damit liegt der Wahlösterreicher im aktuellen Ranking nach zwei Weltcup-Etappen auf Zwischenrang fünf!

Das Podium des Weltcup-Springes in Lyon: Martin Fuchs (SUI), Eduardo Pereira De Menezes (BRA) und Max Kühner (AUT/T). © FEI/Christophe Taniére
Das Podium des Weltcup-Springes in Lyon: Martin Fuchs (SUI), Eduardo Pereira De Menezes (BRA) und Max Kühner (AUT/T). © FEI/Christophe Taniére

Der Eldorado vd Zeshoek-Sohn Elektric Blue P sprang unter dem 47-jährigen Wahltiroler Max Kühner (T) an allen drei Tagen in Lyon sensationell und blieb über fünf Runden fehlerfrei. Das Einlaufspringen über 1,50m beendete der zehnjährige Wallach auf Rang 13, den Grand Prix über 1,60m auf dem sechsten Platz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max Kühner (@maxkuehner_official)

Quelle: Instagram/maxkuehner_official

Im finalen Weltcup-Springen am Sonntagnachmittag lieferten die beiden vor vollen Rängen erneut zwei fehlerfreie Runden ab und platzierten sich mit einer Zeit von 35,87 Sekunden im Stechen auf Rang drei. Nur der Sieger Martin Fuchs (SUI/34,50s) auf Chaplin und der Zweitplatzierte Eduardo Pereira De Menezes (BRA/35,14s) auf H5 Chaganus waren im Stechen schneller.

Martin Fuchs (SUI) sprang auf Chaplin zum Weltcup-Sieg in Lyon und rangiert im Zwischenklassement damit auf Rang zwei © FEI/Christophe Taniére
Martin Fuchs (SUI) sprang auf Chaplin zum Weltcup-Sieg in Lyon und rangiert im Zwischenklassement damit auf Rang zwei © FEI/Christophe Taniére

Die nächste Weltcup-Etappe findet kommendes Wochenende von 4. bis 7. November in Verona (ITA) statt. Österreichs Farben wird auch in Italien wieder Max Kühner vertreten.

Der Wahltiroler Max Kühner (AUT) und sein DSP-Wallach Elektric Blue P zeigten am Weltcup-Wochenende in Lyon fünf fehlerfreie Runden und platzieren sich auf Rang drei. © FEI/Christophe Taniére
Der Wahltiroler Max Kühner (AUT) und sein DSP-Wallach Elektric Blue P zeigten am Weltcup-Wochenende in Lyon fünf fehlerfreie Runden und platzieren sich auf Rang drei. © FEI/Christophe Taniére

Weiterführende Links:
>> Ergebnisliste Lyon
>> Aktuelles Weltcup Ranking
>> Max Kühner Instagram

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.