Marcus Ehning holt zwei Tagessiege, Max Kühner wieder in den Platzierungen

Gothenburg Horse Show - FEI World Cup™ Finals Dressage & Jumping

Marcus Ehning holt zwei Tagessiege, Max Kühner wieder in den Platzierungen

Gothenburg_HorseShow_LogoWenn’s läuft, dann läuft’s. So kann man wohl den heutigen Tag von Marcus Ehning (GER) bei der Gothenburg Horse Show (SWE) beschreiben. Nachdem er sich im Finale der Jungpferdetour (1.40 m) im Sattel der siebenjährigen Westfalen Stute Zanzara E im Stechen gegen vier andere Reiter durchsetzen konnte, feierte er auch im Hauptspringen des Tages, der 1.50 m hohen Gothenburg Trophy den Sieg.

Hier blieben gleich 13 der 36 Duos fehlerfrei und im Stechen musste dementsprechend auf Risiko gesetzt werden. Mit Pret A Tout tat Ehning genau das und wurde in der Zeit von 31,63 Sekunden mit Platz eins belohnt. „Ich wusste, welche Bastarde noch nach mir kommen und das sie schnell reiten würden“, schmunzelt er bei der Pressekonferenz, bei der er zwischen den „Bastarden“ Christian Ahlmann (GER) und Rolf-Göran Bengtsson (SWE) saß. Ahlmann, der gestern den zweiten Teil vom Weltcup der Springreiter gewann, reihte sich im Sattel von Colorit in nur unwesentlich langsameren 31,91 Sekunden auf Platz zwei ein, Rolf-Göran folgte zur Freude des Publikums mit Casall ASK auf Rang drei (32,05).

Max Kühners Youngster Jack van't Kattenheye platzierte sich bei jedem seiner drei Starts. © Max Kühner Sporthorses
Max Kühners Youngster Jack van’t Kattenheye platzierte sich bei jedem seiner drei Starts. © Max Kühner Sporthorses

Unser Österreicher Max Kühner war in der Jungpferdetour ebenfalls erfolgreich unterwegs. Mit dem siebenjährigen BWP Wallach Jack van’t Kattenheye holte er im Stechen Platz vier und damit die dritte Platzierung beim dritten Start.

In der Gothenburg Trophy zeigte er mit Cornet Kalua (v. Cornet Obolensky) eine ansprechende Runde, ein Flüchtigkeitsfehler am vorletzten Sprung verhinderte leider den Einzug ins Stechen. Zufrieden war Max aber dennoch: „Cornet hat dieses Wochenende super mitgemacht, ging vier Parcours und ein Stechen. So ein Fehler kann eben passieren.“

Ergebnisübersicht Sonntag, 27.03.2017

13 – LÖVSTA Future Challenge Jumping – Final
Int. jumping competition with jump-off 1.40 m
1. Zanzara E – Marcus Ehning (GER) 0/29.65
2. Eurvette O – Andreas Schou (DEN) 0/30.13
3. Estella – Amanda Ericsson (SWE) 0/31.80
weiters platziert
4. Jack van’t Kattenheye – Max Kühner (AUT/T) 0/32.86
Ergebnislink 

14 – Gothenburg Trophy
presented by City Gross
Int. jumping competition with jump-off 1.55 m
1. Pret a Tout – Marcus Ehning (GER) 0/31.63
2. Colorit – Christian Ahlmann (GER) 0/31.91
3. Casall ASK – Rolf-Göran Bengtsson (SWE) 0/32.05
weiters
15.Cornet Kalua – Max Kühner (AUT/T) 4/71.88
Ergebnislink 

DIE WICHTIGSTEN LINKS
Start- und Ergebnislisten »
Livestream Rahmenprüfungen »
Livestream FEI TV – Weltcupprüfungen »
Infos zu den Teilnehmern, Zeitplänen und Reglements »

EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net berichtet live!
Damit wir euch bestmöglich und aktuell über das Geschehen in Göteborg auf dem Laufenden halten können, berichten wir LIVE vom Weltcupfinale. Folgt uns dazu auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

www.gothenburghorseshow.com | www.facebook.com/GothenburgHorseShow

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.