Lipizzaner-Gala am 1. Jänner im TV!

Spanische Hofreitschule | TV-Tipp | Ballett der weißen Hengste

Lipizzaner-Gala am 1. Jänner im TV!

Spanische Hofreitschule | Julia Rejlek  – Erstmal seit fast 50 Jahren gibt es wieder eine TV-Übertragung der berühmten Lipizzaner-Gala! Das „Balett der weißen Hengste“ wird damit hoffentlich ein Jahr 2021 mit mehr Sicherheit, Kontinuität und Hoffnung als sein Vorgänger es war, einläuten. Die vollständige Lipizzaner Vorführung inklusive Blick hinter die Kulissen gibt es am 1. Jänner 2021 um 13:50 auf ORF 2 zu sehen.

Am 1.Jänenr im TV: Lipizzaner bei der Kapriole an der Hand. © Gruber SRS
Am 1.Jänenr im TV: Lipizzaner bei der Kapriole an der Hand. © Gruber SRS

Gleich nach dem Neujahrskonzert auf ORF 2, werden Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule erstmals seit 50 Jahren im Fernsehen zu bewundern sein. Aufgrund der Pandemie und der dadurch bedingten Ausfälle der Vorführungen in der Hofreitschule, musste Geschäftsführerin Sonja Klima neue Möglichkeiten suchen, um für das internationale Publikum präsent zu bleiben:

„Unser Ziel ist es, die Spanische Hofreitschule und das Lipizzanergestüt Piber in den kommenden Jahren verstärkt in die Welt hinaus zu tragen und mit großen Schritten in einer zeitgemäßen Umsetzung einem großen Publikum zuganglich zu machen“, so Sonja Klima. Außerdem sei die Produktion ein toller Startschuss in das 100-jährige Jubiläums-Jahr des Lipizzanergestüt Piber.

Abwechslungreiches Programm inkl. Blick hinter die Kulissen
Neben den „Schulen auf und über der Erde“, zu denen die „Levade“ oder die spektakuläre „Kapriole“ gehören, werden die „Arbeit an der Hand“ und „Am Langen Zügel“, ein großartiges Lipizzaner-Solo sowie „Alle Gänge und Touren der Hohen Schule“ und das „Pas de Deux“ präsentiert. Als krönender und fulminanter Abschluss wird die einzigartige „Schulquadrille“, bestehend aus acht Reitern, gezeigt. Außerdem erwartet die Zuseher in der Sendung einen Blick hinter die Kulissen der Stallburg: von der Sattelkammer bis hin zu den Pferdeboxen. Die Moderatorin Nina Kraft wird durch das Programm führen und Peter Nidetzky, der schon 1972 das Programm begleitete, wird die berühmten Lektion erläutern.

Lipizzaner in der weihnachtlich dekorierte Spanische Hofreitschule. © Gruber SRS
Lipizzaner in der weihnachtlich dekorierte Spanische Hofreitschule. © Gruber SRS

„Lipizzaner und Bereiter sind natürlich die Stars, die im Vordergrund stehen. Genauso wichtig ist das Team im Hintergrund. Danke an alle Bereiterinnen und Bereiter, Pfleger, Eleven und zahlreiche weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jede Lipizzaner-Vorstellung unter Leitung von Sonja Klima zu einem besonderen Erlebnis machen“, dankt die Bundesministerin Elisabeth Köstinger dem gesamten Stab der Spanischen Hofreitschule.

Zuletzt 1972 im TV
Zuletzt zeigte der ORF im Jahr 1972 noch in schwarz/weiß Teile des Programms der Spanischen Hofreitschule vor dem Schloss Schönbrunn und aus der Winterreithalle in der Hofburg einem breiten Publikum. Nach fast 50 Jahren wird die gesamte Vorführung der Lipizzaner aus der 1729 bis 1735 unter Karl VI. erbauten, prächtig geschmückten barocken Winterreithalle in der Wiener Hofburg gezeigt.

Mehr Infos gibt es unter: www.srs.at

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.