Letzter Testlauf der „Mounties“ in Schlierbach vor der WM/EM

Mounted Games Pairs Turnier Schlierbach (OÖ)

Letzter Testlauf der „Mounties“ in Schlierbach vor der WM/EM

Pressemitteilung – Am Sonntag machten sich einige Pairs vom Reitverein Mounted Games OÖ auf den Weg zum Mounted Games Pairs Turnier nach Schlierbach. Das Wetter war dieses Mal regnerisch kühl, doch unsere Reiter und Pferde sind wetterfest. Nicht einmal ein kurzes T-Shirt wurde in ein Langärmeliges getauscht. Gut vorbereitet startete der Testlauf für die EM bzw. WM.

 Das Wetter in Schlierbach war regnerisch kühl, aber Reiter und Pferde sind wetterfest! © Ponyhof Daneder
Das Wetter in Schlierbach war regnerisch kühl, aber Reiter und Pferde sind wetterfest! © Ponyhof Daneder

Dieses Mal gab es keine Jahrgangsklassen sondern lediglich Einsteigerklasse sowie offene Klasse. Damit musste unser Mini Team Nina/Sokrates und Marlies/Niki in der Offenen gegen die Top Reiter Österreichs starten. Die Einsteigerklasse war den unerfahrenen Reitern bzw. den unerfahrenen Ponys vorbehalten. Somit konnten Jana/Jake und Emma/Reverend ihre beiden jungen Ponys in dieser Klasse an den Start bringen.

Nach den beiden Vorläufen der Einsteigerklasse lagen Jana und Emma klar in Führung. Sie verzichteten auf ihren A Finale Platz. Dadurch rückten die Orange Girls, Nina Riegler und Elisa Hennerbichler in das A Finale nach. Das Finale der Einsteiger war ein recht knappe Sachen. Schlussendlich holten sich die Orange Girls auch noch den Turniersieg in der Einsteigerklasse. Zweite wurden die Oberschlierbacher Mädels mit Elena Peneder und Noemi Schöttl. Dritte wurden die Gastgeber Blumau mit Lea Scharl und Steffi Schmiedsberger. Den vierten Platz holten sich die jüngsten Mädels, Konstanze Mizelli-Stotter und Tanja Hessenberger vom Pferdehof Mangstl. Absolut schön zu sehen, dass im Einsteiger Bewerb 5 beschieden Vereine/Höfe am Start waren.

1. Orange Girls: Nina Riegler, Elisa Hennbichler
2. Oberschlierbach: Elena Peneder, Noemi Schöttl
3. Blumau: Lea Scharl, Steffi Schmiedsberger
4. Pferdehof Mangstl Konstanze Mizelli-Stotter, Tanja Hessenberges
(Startverzicht)    Daneder Einsteiger: Jana Kiesenhofer, Emma Brandis

In der Offenen Klasse starteten Emma/Pit mit Teri/Amy (Reitstall Glück), Jana/Cindy mit Celine/Cooper (URFV Allhartsberg), Marlies/Niki mit Nina/Sokrates, Marie/Henry mit Steffi/Trixi (Deutschland), Michi/Babbl mit Caro/Nik (Wien), Lisa/Ebony mit Verena/Gipsy und Marvin/Fantaghiro mit Sarah/Olli. Nach den beiden Vorläufen beendeten unsere jüngsten Reiterinnen, Nina Bauernberger und Marlies Brandner, das Turnier mit dem neunten Platz. Im B-Finale konnten sich unsere beiden U14 Kaderreiterinnen Lisa Kochan und Verena Mascher behaupten. Die beiden EM Reiterinnen gewannen souverän das kleine Finale und konnten ihre Topform beweisen. Der zweite und dritte Platz im B-Finale musste durch ein Stechen zwischen Ponybande 2 und Team BaW (Marie mit Steffi) ermittelt werden. Unsere Marie zeigte mit Henry eine stark nach oben zeigende Formkurve. Den vierten Platz im B-Finale belegten Emma Brandis und Teresa Platzer.

Auch im A-Finale konnten sich unsere Lokalmatadoren Marvin Lorenz und Sarah Ladendorfer souverän behaupten. Der zweite Platz ging an die Ponybande 1, Nina Troppacher und Nati Lang. Den dritten Platz holten sich „mein persönlicher Favorit“ mit Michael Pernkopf und Caroline Zehetner. Den vierten Platz holten sich Daneder 2, Jana Kiesenhofer und Celine Schlager.

1. Daneder 3: Marvin Lorenz, Sarah Ladendorfer
2. Ponybande 1: Nina Troppacher, Nati Lang
3. mein persönlicher Favorit: Michael Pernkopf, Caroline Zehetner
4. Daneder 2: Jana Kiesenhofer, Celine Schlager
5. Daneder 1: Lisa Kochen, Verena Mascher
6. Ponybande 2: Lena Treiber, Julia Max
7. Team BaW: Marie Brait, Steffi von Ameln
8. Daneder 4: Emma Brandis, Teresa Platzer
9. Daneder 5: Nina Bauernberger, Marlies Brandner

Das Turnier war eines der letzten Möglichkeiten der österreichischen Kaderreiter für die bevorstehende EM und WM ihr Können unter Beweis zu stellen. © Ponyhof Daneder
Das Turnier war eines der letzten Möglichkeiten der österreichischen Kaderreiter für die bevorstehende EM und WM ihr Können unter Beweis zu stellen. © Ponyhof Daneder

Besten Dank an die Organisatoren des Turniers URFV Blumau und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Gratulation zu den tollen Erfolgen für unsere Reiter vom Reitverein Mounted Games Oberösterreich. Das Wetter besserte sich sogar bis hin zur Siegerehrung, so dass diese sogar bei Sonnenschein durchgeführt werden konnte. Das Turnier war eines der letzten Möglichkeiten der österreichischen Kaderreiter für die bevorstehende EM und WM ihr Können unter Beweis zu stellen bzw. noch mögliche Schwächen zu erkennen. Hier zeigte sich die Topform unserer Reiter und wir freuen uns auf das nächste Training mit Bradley und Stav am 8. und 9. Juli.

Quelle: Pressemitteilung