Leipzig: Kind bei Siegerehrung von Kutsche überrollt, Entwarnung: kommt mit blauen Flecken...

CSI5*-W Partner Pferd Leipzig (GER) | Siegerehrung | News

Leipzig: Kind bei Siegerehrung von Kutsche überrollt, Entwarnung: kommt mit blauen Flecken davon

Pferdesport – Wenn der Sport plötzlich nebensächlich wird: In Leipzig kam es Sonntagabend bei der Siegerehrung zum Weltcup-Springen zu einem dramatischen Unfall. Das neunjährige Schleifenmädchen Rosalie wurde in der Kurve von einer Kutsche erfasst und überrollt. Gott sei Dank kam schnell die Entwarnung, das Mädchen kam mit Prellungen und blauen Flecken davon!

Unfall mit glimpflichem Ausgang: Ein neunjähriges Schleifen-Mädchen wurde von Kutsche überrollt. © Partner Pferd
Unfall mit glimpflichem Ausgang: Ein neunjähriges Schleifen-Mädchen wurde von Kutsche überrollt. © Partner Pferd

Eine Kutsche brachte die Ehrengäste für die Siegerehrung nach Gerrit Niebergs (GER) Weltcup-Sieg in die Arena und erfasste beim Verlassen die erst neunjährige Rosalie. Das zweite Rad überrollte das Schleifenmädchen an den Beinen.

Der Veranstalter reagierte, schirmte das Mädchen und die Unfallärztin mit Planen ab. Nach der raschen Entwarnung durch Messechef Martin Buhl-Wagner: „Das Kind hat keine schweren oder lebensbedrohlichen Verletzungen. Das Rad der Kutsche hat wohl den Oberschenkel erwischt. Nach ersten Erkenntnissen ist nichts gebrochen.“, wurde das Kind für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gefahren. Da die Kutsche leer war, recht schnell unterwegs (nur kurzer Druck) und der Untergrund Sand weich ist, sei das Kind mit dem Schrecken davongekommen, wie Turnier-Veranstalter Volker Wulf ergänzte.

Die kleine Rosalie wolle nächstes Jahr trotzdem wieder mit dabei sein, wurde dem Veranstalter signalisiert. Gute Besserung!

Weiterführende Links:
>> Partner Pferd Leipzig

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.