KWPN Hengstleistungsprüfung: Las Vegas und Kjento gewinnen das Finale

KWPN Hengstleistungsprüfung Finale, Ermelo (NED)

KWPN Hengstleistungsprüfung: Las Vegas und Kjento gewinnen das Finale

Dressur, Zucht | Julia Rejlek – Las Vegas von Ferdeaux und Kjento (Negro x Jazz) siegten in Ermelo (NED)! Das traditionelle Finale der Hengstleistungsprüfung bei der KWPN Stallion Show war heuer aufgrund der Corona-Pandemie etwas abgeändert worden: statt der bisherigen drei Klassen, gab es heuer zwei Bewerbe (L und M), die sich Eignungsprüfung nannten. Die Qualität der Hengste war aber wie immer toll!

Sieger der sechsjährigen Hengste bei der KWPN-Stallion Show: Kjento! © Dirk Caremans
Sieger der sechsjährigen Hengste bei der KWPN-Stallion Show: Kjento! © www.kwpn.nl/Dirk Caremans

Der Höhepunkt der KWPN-Stallion Show-Woche war am Samstag (6. Februar), die Hengst-Eignungsprüfung, als Alternative zu den KWPN Stallion Show Finals. In dem Format werden die Pferde nach ihren Gängen, der Rittigkeit und nach ihrem Potenzial bewerten. Drei Richter beurteilten die fünfjährigen Hengst in der Klasse L, und die sechsjährigen Hengste in der Klasse M. Der Bewerb für siebenjährige Pferde fiel 2021 aus.

Sieger 5-jährig: Las Vegas
Neun fünfjährige Hengste waren aus dem Jahrgang 2016 für die Prüfung gemeldet. Sieger wurde der Braune Las Vegas (Ferdeaux x Wynton) aus der Zucht von John Deenen und in Besitz von Nico Witte und De Dalhoeve. Vorgestellt von Franka Loos, erhielt er die Note 8 für seinen Schritt, die Höchstnote 10 für Trab, 8 für Galopp, 8,5 für Rittigkeit und 9 für den Gesamteindruck. Insgesamt gewann der Hengst mit 89 Punkten vor dem Zweitplatzierten Lord Romantic (Don Romantic x Don Schufro) mit 87 Punkten und auf dem dritten Rang Lennox US. (Grand Galaxy Win x Apache).

Quelle: Facebook/Hengstenstation van Uytert

Sieger 6-jährig: Kjento
Charlotte Fry (GBR) hatte den Sieger der sechsjährigen Dressurhengste unter dem Sattel: Kjento VOD (Negro x Jazz) von Van Olst Horses. Mit insgesamt 90 Punkten (7,5 für den Schritt, 10 für Trab, 9,5 für Galopp und Gesamteindruck und 8,5 für die Rittigkeit) besiegte der Rappe sechs Konkurrenten, nachdem von den zehn genannten Teilnehmern nur sieben antraten. Knapper Reservesieger wurde Kyton (Ferguson x Floriscount) mit 89 Punkten und GLOCK’s Taminiau (GLOCK’s Toto Jr. x Totilas) mit 84 Gesamtpunkten.


Quelle: YouTube/Van Olst Horses

Die Ergebnislisten im Detail gibt es hier: www.kwpn.org

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.