Kampf um den NRHA World Champions Titel ging in Matzendorf (SUI) in...

Matzendorf Reining Master Matzendorf (SUI)

Kampf um den NRHA World Champions Titel ging in Matzendorf (SUI) in die nächste Runde

KS | Reining – Vergangenes Wochenende (13.-17.09.2017) fand in Matzendorf (SUI) das Matzendorf Reining Master statt. Hier wurden auch Bewerbe im Kampf um die NRHA World Championship ausgetragen. Sowohl bei den Pro als auch bei den Non Pro könnte es nicht spannender sein.

Rudi Kronsteiner und AB Peppy Diamond gingen in Matzendorf an den Start. © EQWO.net
Rudi Kronsteiner und AB Peppy Diamond gingen in Matzendorf an den Start. © EQWO.net

Das Battle um den NRHA Open World Championstitel zwischen Rudi Kronsteiner (AUT) und dem achtjährigen Hengst AB Peppy Diamond und Bernard Fonck (BEL) mit What A Wave ging in Matzendorf weiter. Nach Bernard Foncks Sieg bei der Americana 2017 liegt der Belgier vor dem Oberösterreich.

Mit einem zweiten Platz in Matzendorf (SUI) konnte Fonck (224,5) die Führung weiter ausbauen. Dieser belegte den vierten Platz (222,5) in der Open Lawson Trophy. In zwei weiteren Shows bei der Belgian Futurity und in Lyon könnten noch Punkte gesammelt werden.

Bei den Non Pro zeigt sich ein ähnliches Bild. Hier möchte Vorjahressiegerin Gina-Maria Schumacher ihren Titel gerne verteidigen. Noch liegt der Italiener Enrico Sciulli mit der achtjährigen Stute Snips Gotta Bud im Ranking vorne.

Auch in der Schweizer Wahlheimat bleibt die Deutsche stark. Sie gewinnt die Non Pro Lawson Trophy auf Gotta Nifty Gun mit einem Score von 224. Auch den zweiten Platz belegt sie auf Gunstep (221,5). Dritter wurde Enrico Sciulli mit Snips Gotta Bud und dem Score von 220.

Aber auch für den Österreicher Markus Duenser lief es nicht schlecht. Auf LMD Milhouse Jac holte er sich schon am Freitag (15.09.) einen zweiten Platz in der Intermediate Non Pro (144) und in der Non Pro Lawson Trophy einen fünften Platz (216,5).

Ergebnisse:
Freitag, 15.09.2017:
Intermediate Non Pro
1. Shine N Whiz – Corinna Schumacher (SUI) 145
2. LMD Millhouse Jac – Markus Duenser (AUT) 144
3. Snap N Groov – Nina Zinsli (SUI) 142½
3. Gunslinger Lil Step – Yves Fromont (FRA) 142½
5. Puro Jac  – Nathalie Salie (SUI) 142
Ergebnislink

Samstag, 16.09.2017:
Non Pro Lawson Trophy
1. Gotta Nifty Gun – Gina Maria Schumacher (GER) 224
2. Gunstep – Gina Maria Schumacher (GER) 221½
3. Snips Gotta Bud – Enrico Sciulli (ITA) 220
4. Gunwork – Sabine Schmid (SUI) 218
5. LMD Millhouse Jac – Markus Duenser (AUT) 216½
6. A Reminic Star – Charlene Aubreton (FRA) 214
7. Elta Soldier Whiz – Adrienne Speidel (SUI) 213
Ergebnislink

Open Lawson Trophy
1. Gunners Snappy Chic – Cira Baeck (BEL) 225
2. WHAT A WAVE – Bernard Fonck (BEL) 224½
3. Great Little Gunner – Annika Riggenbach (SUI) 223½
4. AB Peppy Diamond – Rudi Kronsteiner (AUT) 222½
5. KR When In Rome – Cira Baeck (BEL) 222
Ergebnislink

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken