John Whitaker siegt in der GLOCK’s Grand Prix Qualifikation

CSI3* CSI1* CSIYH1* GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER

John Whitaker siegt in der GLOCK’s Grand Prix Qualifikation

GlockHPC_100

Springreitsport vom Allerfeinsten boten heute 46 Teilnehmerpaare im Rahmen des ersten von insgesamt vier Longines Weltranglistenspringen im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER. Der 1,50 m hohe Parcours der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour führte über zwei Umläufe, wobei sich alle fehlerfreien Reiter für den zweiten Umlauf qualifizierten. Hier wurde es vom Start weg richtig spannend! Denn gleich als erster Starter kam mit dem zweifachen Sieger des GLOCK’s Grand Prix, John Whitaker (GBR), der erfolgreichste Springreiter aller Zeiten in die Bahn.

Im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER ist er nicht nur Stammgast, sondern auch Dauersieger: John Whitaker aus Großbritannien freut sich überdie Gratulationen von Ulrike Payrer (GHPC) und Franz-Peter Bockholt (Sports Director GHPC). © Nini Schäbel
Im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER ist er nicht nur Stammgast, sondern auch Dauersieger: John Whitaker aus Großbritannien freut sich überdie Gratulationen von Ulrike Payrer (GHPC) und Franz-Peter Bockholt (Sports Director GHPC). © Nini Schäbel

Der Brite und sein kongenialer 13-jähriger Hengst Argento gingen vom ersten Galoppsprung an voll auf Angriff, erwischten Sprung um Sprung schlichtweg perfekt und setzten mit 43,49 Sekunden eine Richtmarke, die bis zuletzt ungeschlagen blieb. Seine Ziele für das restliche Wochenende hat John Whitaker beim Siegerinterview ganz klar definiert: „Morgen hat Argento Pause und am Sonntag werden wir hoffentlich wieder den GLOCK’s CSI3* Grand Prix gewinnen.“

John Whitaker (GBR) und Argento sind ein absolutes Dreamteam! Sie siegten in der ersten Qualifikation zumGLOCK’s CSI3* Grand Prix. © Michael Rzepa

Dieses Ziel verfolgt sicherlich auch der Schweizer Paul Estermann. Er musste sich mit seiner ebenfalls 13-jährigen irisch gezogenen Stute Castlefield Eclipse um nicht einmal eine halbe Sekunde geschlagen geben und holte in 43,91 Sekunden Platz zwei.

Der Schweizer Paul Estermann und seine Castlefield Eclipse holten sich in der ersten Qualifikation zum GLOCK’s CSI3* Grand Prix Platz zwei.© Michael Rzepa

Ziemlich schnell angelegt hat seine Runde auch Marco Kutscher (GER). Der zweifache Bronzemedaillengewinner bei Olympischen Spielen brauste mit dem elfjährigen Baloubet-du-Rouet-Sohn Balance in ebenfalls fehlerfreien 44,31 Sekunden durch die Turnierhalle des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTERS und wurde für diese Leistung mit Rang drei belohnt.

Marco Kutscher (GER) und Balance sicherten sich in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour souverän den dritten Platz. © Michael Rzepa
Marco Kutscher (GER) und Balance sicherten sich in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour souverän den dritten Platz. © Michael Rzepa

GLOCK Rider Gerco Schröder (NED) und der zwölfjährige Holsteiner GLOCK’s Cognac Champblanc zeigten eine herausragende Vorstellung. Sowohl im ersten als auch im zweiten Umlauf sprang der Clearway-Nachkomme einfach genial und das GLOCK Dreamteam sicherte sich in kräfteschonend gerittenen 46,62 Sekunden den achten Endrang.

GLOCK Rider Gerco Schröder und GLOCK’s Cognac Champblanc zeigten in der ersten Qualifikation zum GLOCK’s CSI3* Grand Prix ihr Können undritten auf Platz acht. © Michael Rzepa
GLOCK Rider Gerco Schröder und GLOCK’s Cognac Champblanc zeigten in der ersten Qualifikation zum GLOCK’s CSI3* Grand Prix ihr Können undritten auf Platz acht. © Michael Rzepa

Bester Österreicher war einmal mehr der Salzburger Jürgen Krackow. Im Sattel von Ailonka musste er im zweiten Umlauf zwar einen Abwurf hinnehmen, die Zeit von 45,46 Sekunden reichte aber locker für den zwölften Platz.

Salzburgs Jürgen Krackow und Ailonka belegten den zwölften Rang in der ersten Qualifikation zum GLOCK’s CSI3* Grand Prix. © Michael Rzepa
Salzburgs Jürgen Krackow und Ailonka belegten den zwölften Rang in der ersten Qualifikation zum GLOCK’s CSI3* Grand Prix. © Michael Rzepa

12 – CSI3* GLOCK’s PERFECTION TOUR
Int. Springprüfung mit 2 Umläufen – 1,50 m
Counting for the Longines World Ranking List
1. Argento – Whitaker John (GBR) 0/43,49 sec
2. Castlefield Eclipse – Estermann Paul (SUI) 0/43,91 sec
3. Balance – Kutscher Marco (GER) 0/44,31 sec
4. USA Today – Whitaker Robert (GBR) 0/44,33 sec
5. Colorit – Will David (GER) 0/44,79 sec
6. Uzo van het Hobos Z – Fuchs Martin (SUI) 0/45,50 sec
7. Echo van T Spieveld – Bruynseels Niels (BEL) 0/46,15 sec
8. Glock’s Cognac Champblanc – Schröder Gerco (NED) 0/46,62 sec
9. Cannavaro 17 – Coata Simone (ITA) 0/48,43 sec
10. Bas – Aufrecht Pia-Luise (GER) 0/50,82 sec
11. Caesario 6 – Garofalo Giampiero (ITA) 4/41,86 sec
12. Ailonka – Krackow Jürgen (AUT/S) 4/45,46 sec
Ergebnislink

GLOCK Perfection trifft Pferdesport

Die Exklusivität und das ganz besondere Flair der Turniere im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER sind international bekannt und tragen die persönliche Handschrift von Geschäftsführerin Kathrin Glock. Vor Ort eröffnet sich allen Aktiven und Besuchern vier Tage lang neben Pferdesport der Extraklasse eine wahre Zauberwelt: Atemberaubend ist das Design der Riders Lounge, exquisit die Speisen und Cocktails, mitreißend die Liveacts der Showstars und bewegend die Charitys für Menschen und Tiere in Not.

GLOCK’s Entertainment in der Riders Lounge
Das Motto „Horses and Stars“ steht für High Class Entertainment im GLOCK Style und so erwartet die Gäste der exklusiven Riders Lounge:
● Gourmet Entertainment
● Wellness Lounge (Maniküre, Pediküre, Massagen)
● Styling Lounge mit Star Stylist Eren Bektas und seinem Team
● Kids Lounge mit kreativer Betreuung
● Cinema Lounge für die kleinen Kinofans
● Dog Wellnes – allerfeinste Hundemassagen mit Manfred Kellenc
● Live Übertragung aus der Turnierhalle
● Internationale Showacts der Extraklasse

Für Samstag und Sonntag können Tagestickets für 300,- Euro pro Person erworben werden.
Tagesticket-Info: +43 664 88 73 44 01

Cooking Lounge
Der deutsche Starkoch Alfons Schuhbeck begeistert erneut im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in seiner Cooking Lounge. Alle Gäste des Turniers haben dazu freien Eintritt. Die Kochshows finden am FR und SA um 11.00h, 14.00h und 17.00h und am Sonntag um 11.00 und um 14.00h statt.

Freier Eintritt in die Turnierhalle
Die Zuschauertribüne in der Turnierhalle ist täglich bei freiem Eintritt zugänglich. In der Public Lounge erwartet die Tagesgäste Public Viewing, exklusives Catering sowie eine betreute Kids Corner. Und auch an die Hunde wird gedacht: In der Dog Lounge gibt es reichlich Verpflegung für die treuen Vierbeiner.

Bestens informiert
Alle Informationen über die Bewerbe, die Tageszusammenfassungen, viele Fotos und News sowie den Livestream zum International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER finden Sie unter www.ghpc.at

INFOBOX
Was: International Show Jumping
Wann: 29.01. bis 01.02.2015
Wo: GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Treffen/Villach
VIP Tagestickets für Samstag und Sonntag: 300 Euro pro Person unter +43 664 887 344 01
Freier Eintritt zu allen sportlichen Bewerben auf der Zuschauertribüne in der Turnierhalle

www.ghpc.at