Jasmin Lindner und Lukas Wacha starten mit deutschem Pferd und Longenführer

FEI World Vaulting Championships for Juniors 2017

Jasmin Lindner und Lukas Wacha starten mit deutschem Pferd und Longenführer

CM | Voltigieren – Noch vor einigen Monaten sah es nicht gut für die Tirolerin Jasmin Lindner aus. Nachdem sie 2016 in Le Mans (FRA) mit einer Goldmedaille im Pas-de-Deux mit ihrem Partner Lukas Wacha gesorgt hatte und auch Einzel WM Gold gewonnen hatte, fiel sie aufgrund einer Ellbogen Verletzung aus, ein Start bei der Heim EM in Ebreichsdorf (NÖ) war fraglich. Dazu kam, dass sich auch ihr Pferd Dr. Doolittle verletzt hatte und pausieren musste.

 Jasmin Lindner und Lukas Wacha (AUT/T) werden bei der EM in Ebreichsdorf mit einem deutschen Pferd und Longenführer starten. © Andrea Fuchshumer
Jasmin Lindner und Lukas Wacha (AUT/T) werden bei der EM in Ebreichsdorf mit einem deutschen Pferd und Longenführer starten. © Andrea Fuchshumer

Jasmin Lindners Ellbogen ist verheilt, aber mit Dr. Doolittle ist weiterhin kein Start möglich. Beim CVI in Ebreichsdorf startete das Erfolgs-Duo Lindner/Wacha mit einem Schweizer Pferd und landeten auf Rang zwei im Pas-de-Deux hinter den Italienern Silvia Stopazzini und Lorenzo Lupaccini.

Bei der Heim-Em werden die Tiroler mit Holts Romeo und Longenführer Alexander Hartl (Deutschland) an den Start gehen.

FEI World Vaulting Championships for Juniors & FEI European Championships Vaulting for Seniors 2017
Pferdesportpark Magna Racino | Ebreichsdorf (NÖ)
02.-06.08.2017
www.vaulting2017.com
www.facebook.com/vaulting2017
Alle News immer aktuell auf EQWO.net

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.