Guter Start für Österreich bei der Junioren EM in Kaposvar, Deutschland sehr...

CH-EU-J-V Kaposvar (HUN)

Guter Start für Österreich bei der Junioren EM in Kaposvar, Deutschland sehr stark unterwegs

BB | Voltigieren – In Kaposvar (HUN) bei der Junioren EM der Voltigierer lief es im ersten Pflichtdurchgang am Donnerstag (02.08.2018) für Österreich recht gut. Im Einzel der U18-Damen liegt die amtierende Weltmeisterin Nicole Brabec (NÖ/Vlub 43) auf dem vielversprechenden vierten Rang. Im Gruppenvoltigieren konnte sich Team Austria (NÖ/VG Club 43) mit einer sauberen Pflicht auf Platz zwei turnen. Bei den Herren liegt Philip Clement (NÖ/VTZ Aequitas) als bester Österreicher auf Platz acht. In Führung liegen ausnahmslos deutsche Athleten.

Die amtierende Weltmeisterin der Junioren, Nicole Brabec liegt nach der Pflicht auf Rang vier. © Andrea Fuchshumer
Die amtierende Weltmeisterin der Junioren, Nicole Brabec, liegt nach der ersten Pflicht auf Rang vier. © Andrea Fuchshumer

Zwischenrang 15 für Lena Bachbauer (T). © Andrea Fuchshumer

Zwischenrang 15 für Lena Bachbauer (T). © Andrea Fuchshumer

Zwischenrang 15 für Lena Bachbauer (T). © Andrea Fuchshumer
Zwischenrang 15 für Lena Bachbauer (T). © Andrea Fuchshumer
Zwischenführung für Alina Ross (GER) nach der ersten Pflicht bei der EM in Kaposvar. © Andrea Fuchshumer
Zwischenführung für Alina Ross (GER) nach der ersten Pflicht bei der EM in Kaposvar. © Andrea Fuchshumer
Bester Österreicher nach der ersten Pflicht: Philip Clement. © Andrea Fuchshumer
Bester Österreicher nach der ersten Pflicht: Philip Clement. © Andrea Fuchshumer
Zwischenrang neun für Georg Gabl (T). © Andrea Fuchshumer
Zwischenrang neun für Georg Gabl (T). © Andrea Fuchshumer
Fabian Lipp liegt nach der ersten Pflicht auf Platz 14. © Andrea Fuchshumer
Fabian Lipp liegt nach der ersten Pflicht auf Platz 14. © Andrea Fuchshumer
Gregor Klehe (GER) wurde seiner Favoritenrolle in der ersten Pflicht absolut gerecht. © Andrea Fuchshumer
Gregor Klehe (GER) wurde seiner Favoritenrolle in der ersten Pflicht absolut gerecht. © Andrea Fuchshumer
Das rot-weiß-rote Juniorenteam vom Club 43 (NÖ) auf Medaillenkurs nach der Pflicht. © Andrea Fuchshumer
Das rot-weiß-rote Juniorenteam vom Club 43 (NÖ) auf Medaillenkurs nach der Pflicht. © Andrea Fuchshumer
Das deutsche Juniorenteam führt nach der Pflicht vor Österreich und der Schweiz. © Andrea Fuchshumer
Das deutsche Juniorenteam führt nach der Pflicht vor Österreich und der Schweiz. © Andrea Fuchshumer

 

Alle Ergebnisse im Detail findest du hier.
Hier gehts zum Zeitplan. 
Livestream auf dem Youtube Kanal der FEI.


TEAM AUSTRIA Junioren EM Kaposvar (HUN)

Einzel Damen:
Nicole Brabec – Royal Salut – Manuela Barosch (NÖ/ VG Club 43)
Lena Bachbauer – Raffaelo Nero – Cornelia Suitner (T/VG Seefeld)
Hannah Haigermoser – Lucky Night – Patrizia Horvat (S/UVT Salzburg Wals Schullergut)

Einzel Herren:
Georg Gabl – Raffaelo Nero – Cornelia Suitner (T/VG Seefeld)
Philip Clement – Dacia – Miriam Hilbert oder Dragon – Christina Stieglitz (NÖ VTZ Aequitas)
Fabian Lipp – Le Grand Chevalier – Eva Maria Kreiner (ST/VG CRG Styria)

Pas de Deux:
Sarah Nagl/Clara Hotop – Fabis – Marcela Hoffmann (NÖ/ VG Breitenfurt)
Lena Kung / Fabian Lipp  – Le Grand Chevalier – Eva Maria Kreiner (ST/VG CRG Styria)

Gruppe:
Club 43/NÖ – Don Quentin – Karen Asmera (NÖ)
Nicole Brabec
Stephanie Aberham
Sarah Kopp
Verena Brabec
Carmen Simon
Jana Matuschka

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.