GLOCK`s Toto Jr. und Untouchable stellen Siegerhengste der AWÖ Hengstkörung 2020

AWÖ Hengstkörung 2020

GLOCK`s Toto Jr. und Untouchable stellen Siegerhengste der AWÖ Hengstkörung 2020

Zucht | Julia Rejlek – Die Siegerhengste der AWÖ Hengstkörung 2020 heißen Traunstein K (GLOCK´s Toto Jr. x United) und U Touch Me Z (Untouchable x Quinar). Von 7. bis 8. Februar 2020 wurden im Pferdezentrum Stadl-Paura insgesamt 25 Hengsten das positive Körurteil ausgesprochen. Darunter dressur- & springbetonte Körhengste, sowie Reitponyhengste. Aber auch sechs Althengste erhielten das Prädikat „gekört“.

GLOCK`s Toto Jr. stellt den dressurbetonten Siegerhengst bei der AWÖ Körung 2020: Traunstein K* v. Toto Jr. - United / Z&B: Mag. Wolfgang Kromoser, Oberndorf / geb.: 19.03.2017 © Matthias Mayer
GLOCK`s Toto Jr. stellt den dressurbetonten Siegerhengst bei der AWÖ Körung 2020: Traunstein K (geb.: 19.03.2017) aus einer United-Mutter stammt aus der Zucht von Mag. Wolfgang Kromoser, Oberndorf . © Matthias Mayer

Das Lot der Dressurhengste bestand erstmals aus 17 Anwärtern, von denen elf Hengste gekört wurden. Zum Siegerhengst kürte die fünf-köpfigen Körjury Traunstein K. Der dunkelbraune Sohn des GLOCK`s Toto Jr. aus einer United-Mutter stammt aus der Zucht von Wolfgang Kromoser und hat einen österreichischen Brand. Der dreijährige, athletische Hengst war im Jänner von der niederländischen Körkommission nicht zugelassen worden, hatte in Stadl-Paura aber einen Top-Auftritt.

Quelle: clipmyhorse

Insgesamt neun springbetonte Hengste bewarben sich um ein positives Körurteil, vier wurden schlussendlich gekört, drei prämiert. Bester Springaspirant war der Zangersheide-Schimmel U Touch Me Z (Untouchable x Quinar) aus holländischer Zucht, der im Besitz von AlpenSpan-Reiter Anton Martin Bauer (AUT) ist. Der Hengst punktete mit enormem Vermögen beim Freispringen. Bester österreichischer Anwärter war Hickstead Dark von Hickstead White aus der Shakira von Contendro I aus der Zucht von Alfred Leser.

Der springbetont Siegerhengst der AWÖ Körung 2020 mit Zangersheide-Brand "U Touch Me Z" (Untouchable x Quinar; Z: D. van der Linden & P. Rijkers & C.van der Heijden, VN Valkenswaard / B: Anton Martin Bauer und Monika Stangelova, Maria Ponsee / geb.: 30.05.2017) punktete mit seinem enormem Vermögen beim Freispringen. ©
Der springbetonte Siegerhengst der AWÖ Körung 2020 mit Zangersheide-Brand „U Touch Me Z“ (Untouchable x Quinar; Z: D. van der Linden & P. Rijkers & C.van der Heijden, VN Valkenswaard / B: Anton Martin Bauer und Monika Stangelova, Maria Ponsee / geb.: 30.05.2017) punktete mit seinem enormem Vermögen beim Freispringen. © Matthias Mayer

Quelle: clipmyhorse

Vier von vier hieß es bei der Kategorie Reitponyhengste. Alle vorgestellten Kandidaten wurden gekört. Die Siegerschärpe ging an den Publikumsliebling Notting Hill (FS Numero Uno x Monte Christo EH.) aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Nagel und im Besitz von Johanna Siebenhandl.

Publikumsliebling in Stadl-Paura zur diesjährigen AWÖ Hengstkörung war der Siegerhengst der Kategorie Reitpony: Crown Notting Hill v. FS Numero Uno x Monte Christo EH. / Z: ZG Nagel, Dätgen / B: Johanna Siebenhandl, Lanzenkirchen / geb.: 27.05.2016 ©
Publikumsliebling der diesjährigen AWÖ Hengstkörung war der Siegerhengst der Kategorie Reitpony: Crown Notting Hill v. FS Numero Uno x Monte Christo EH. / Z: ZG Nagel, Dätgen / B: Johanna Siebenhandl, Lanzenkirchen / geb.: 27.05.2016 © Matthias Mayer

Quelle: clipmyhorse

Neben den dreijährigen Hengsten wurden auch sieben Althengste vorgestellt, sechs davon erhielten ein positives Körurteil. „EQUIVA“ Junghengst des Jahres 2020 wurde der 2017-geborene Maximus von Millenium aus einer Wall Street-Mutter (Z & B: Gerhard Resch).

Den gesamten Katalog der AWÖ Hengsttage gibt es hier: www.pferdezucht-austria.at

Mehr Infos unter findet Ihr hier.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.