Gerfried Puck und Naxcel schafften es ins Finale der WM der Nachwuchspferde...

FEI World Breeding Jumping Championships for Young Horses

Gerfried Puck und Naxcel schafften es ins Finale der WM der Nachwuchspferde in Lanaken

BB | Springreiten – Mit drei Pferden, dem fünfjährigen Naxcel V, dem sechsjährigen Matador V und dem siebenjährigen Bingo du Parc, war AlpenSpan-Teamreiter Gerfried Puck (ST) zu den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde nach Lanaken (BEL) gefahren. Trotz der riesigen Starterfelder (200 bis 300 Pferde pro Klasse) und der entsprechend großen Konkurrenz waren groß, schafften Gerfried und der gekörte, belgische Hengst souverän die Finalqzalifikation und schrammten nur haarscharf an einer Platzierung vorbei.

Mit dem fünfjährigen, gekörten BWP Hengst Naxcel V (Balou du Rouet x Landetto) schaffte AlpenSpan-Reiter Gerfried Puck es bei der WM der Jungen Pferde 2018 ins Finale und wurde hervorrgender 15. © privat
Mit dem fünfjährigen, gekörten BWP Hengst Naxcel V (Balou du Rouet x Landetto) schaffte AlpenSpan-Reiter Gerfried Puck es bei der WM der Jungen Pferde 2018 ins Finale und wurde hervorrgender 15. © privat

Mit dem gekörten BWP Hengst Naxcel V (Balou du Rouet x Landetto) blieb Puck in beiden Qualifikationsspringen am Donnerstag (13.09.) und Freitag (14.09.) fehlerfrei und qualifizierte sich im 233 Teilnehmer umfassenden Starterfeld souverän für das Finale. 53 Paare hatten sich einen Startplatz am Sonntag (16.09.) erkämpft, 24 vielversprechenden Nachwuchstalenten konnten sich auch ein drittes Mal fehlerfrei präsentieren und sich damit für das Stechen qualifizieren. Darunter auch das rot-weiß-rote Duo Gerfried Puck & Naxcel V. Der talentierte, gekörte Hengst beendete die Weltmeisterschaften mit lediglich einem Abwurf in vier Runden auf dem hervorragenden 15. Platz und schrammte damit lediglich um einen Rang an einer Platzierung vorbei.

In der Consolation Class für sechsjährige Pferde gelang Puck am Samstag (15.09.) im Sattel des Diamant de Semilly x Landetto-Nachkommen Matador V noch eine schöne Nullrunde und damit eine Platzierung im ursprünglich mehr als 300 Pferde umfassenden Starterfeld.

 

Final FEI World Breeding Jumping Championship for horses 5-years of age
Int. Jumping competition with jump-off (1.30 m)
GOLD Uppercourt Cappucino (Pacino x Obos Quality 004) – Richard Howley IRL 0/35.17 sec
SILBER Csf Sir George (Sir Shutterfly) – Darragh Ryan IRL 0/35.34 sec
BRONZE HHS Vancouver (Indoctro) – Michael Pender IRL 0/35.75 sec
Weiters
15. Naxcel V (Balou du Rouet x Landetto) – Gerfried Puck AUT 4/40.79 sec
Ergebnislink 

Final FEI World Breeding Jumping Championship for horses 6-years of age
Int. Jumping competition with jump-off (1.35 m)
GOLD Mystic van ‚T Hoogeinde (Echo van T Spieveld x Darco) – Jeroen de Winter BEL 0/33.01 sec
SILBER Chilli (Colestus x Colorit) – Donald Whitaker GBR
0/33.95 sec
BRONZE Mano Negra van de Bucxtale (Mylord Carthago x Concorde) – Thiago Ribas da Costa BRA 0/35.17 sec
Ergebnislink

Final FEI World Breeding Jumping Championship for horses 7-years of age
Int. Jumping competition with jump-off (1.45 m)
GOLD Solid Gold Z (Stakkato Gold x Calvon Z) – Christian Ahlmann GER 0/38.34 sec
SILBER Grandorado TN (Eldorado vd Zeshoek x Carolus II) – Willem Greve NED 0/39.49 sec
BRONZE Sea Coast Crystal de L’eau (Clapton x Capitol I) – Gudrun Patteet BEL 0/39.50 sec
Ergebnislink 

Alle Ergebnisse der FEI World Breeding Jumping Championships for Young Horses 2018 findest du hier.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.