Für Österreich konstant unter den besten 50 der Welt

EQWO.net News Service :: Max Kühner Sporthorses

Für Österreich konstant unter den besten 50 der Welt

EQWO.net News Service :: Max Kühner Sporthorses | Mit dem CSI5*-W Weltcupturnier im belgischen Mechelen (26.-30.12.2017) endete das Jahr 2017 für Österreichs Nummer eins Max Kühner und sein Team durchaus erfolgreich. Drei Top Five-Platzierungen auf 5-Sterne Niveau gaben am Jahresende noch einmal Anlass zur Freude. Trotzdem bleibt nicht viel Zeit zurückzuschauen, denn am zweiten Jännerwochenende geht es in Basel (SUI) bereits auf 5-Sterne-Niveau weiter und es stehen neue Aufgaben für das Team an: „Ich freue mich sehr auf die Saison 2018 weil ich etliche 8-jährige Pferde habe, die heuer quasi „volljährig“ sind und damit auch schon in die schwere Klasse hineinschnuppern können. Da sind einige dabei von denen ich mir sehr viel erhoffe.“, zeigt sich Max voll motiviert für das Jahr 2018.

Max Kühner und sein Ausnahmepferd Chardonnay haben sich bei der EM 2017 in Göteborg sowohl für das Team- als auch für das Einzelfinale qualifiziert. © Petra Kerschbaum
Max Kühner und sein Ausnahmepferd Chardonnay haben sich bei der EM 2017 in Göteborg sowohl für das Team- als auch für das Einzelfinale qualifiziert. © Petra Kerschbaum

EM-Finale und 14 Platzierungen auf 5-Sterne Niveau
Das Team Max Kühner Sporthorses kann zufrieden auf das Jahr 2017 zurückblicken, denn es war definitiv ein spannendes Jahr mit Erfolgen auf höchstem Niveau. Insgesamt 14 (!) Mal war Max in 5-Sterne Grand Prix-Prüfungen (Basel, Leipzig, Zürich, Bordeaux, Omaha, Miami, Shanghai, Windsor, Villach, Monte Carlo, Ascona, Berlin, Stuttgart, La Coruna) platziert – und das mit insgesamt fünf verschiedenen Pferden!

Max Kühner stand Österreich für zahlreiche Nationenpreis Einsätze zur Verfügung in der Saison 2017. © 1 clicphoto – Hervé Bonnaud
Max Kühner stand Österreich für zahlreiche Nationenpreis Einsätze zur Verfügung in der Saison 2017. © 1 clicphoto – Hervé Bonnaud

Highlight 2017 war natürlich die Europameisterschaft im August in Göteborg. Hier gelang mit Ausnahmepferd Chardonnay der Einzug ins Team- und Einzelfinale. Darüber hinaus stand Max seiner Wahlheimat Österreich im Jahr 2017 auch für zahlreiche Nationenpreis-Einsätze zur Verfügung und lieferte die meisten Nullrunden für Österreich ab.

Exakte Planung, ein routiniertes Team und ehrliche Konsequenz haben sich bezahlt gemacht, denn der 43-jährige Familienvater hält sich nun bereits seit einem Jahr konstant in den Top 50 der Welt. Derzeit liegt er als bester Österreicher auf Rang 47 (1745 Punkte).

#ridetoparis
Im Jänner 2018 stehen mit dem CSI5* Basel, SUI (11.- 14.01.), dem CSI5*-W Leipzig, GER (18.-21.01.) und dem CSI5*-W Zürich, SUI (26.-28.01.) drei Events auf höchstem sportlichen Niveau auf dem Programm. Das Ziel ist natürlich, weitere Weltcuppunkte zu sammeln um zum dritten Mal in Folge beim Weltcup-Finale dabei zu sein. Das Finale 2018 findet von 10. Bis 15. April 2018 in Paris statt.

maxkuehner.de | www.facebook.com/MaxKuehnerSporthorses |www.instagram.com/maxkuehner

Diese News wurden von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Max Kühner Sporthorses verfasst.