Frankreichs erweiterter Olympia-Kader für Tokio steht!

Olympische Spiele 2021, Tokio (JPN)

Frankreichs erweiterter Olympia-Kader für Tokio steht!

Dressur | Julia Rejlek – Ebenso wie Österreich, hat auch Frankreich eine Longlist der möglichen Olympia-Kandidaten für Tokio im August 2021 veröffentlicht. Mit dabei: Salzburg- Weltcupstarterin Morgan Barbaçon (FRA) und Sir Donnerhall II!

Sir-Donnerhall-II_Barbacon-Morgan_CDI-Budapest_cPetra-Kerschbaum
Morgan Barbacon (FRA) steht für die Olympischen Spiele 2021 auf der Longlist und hat mit Habana Libre (neunjährig) auch realistische Chance auf ein Olympia-Ticket 2024 in Paris! © Petra Kerschbaum

Frankreichs Dressurreiter haben sich aufgrund ihrer Leistungen bei den Europameisterschaften 2019 bereits einen Mannschaftsplatz für Tokio gesichert. Der kürzlich veröffentlichte A-Kader umfasst sieben Reiterinnen und Reiter, die im ersten Halbjahr um ein Olympia-Ticket reiten können. Laut Verband, kann sich die Liste jedoch noch kurzfristig aufgrund der Ergebnisse ändern.

Die Longlist-Kombinationen in der Dressur sind:

  • Alexandre Ayache – Zo What
  • Morgan Barbançon – Sir Donnerhall II
  • Maxime Collard – Cupido PB
  • Nicole Favereau – Ginsengue
  • Isabelle Pinto – Hot Chocolat VD Kwaplas
  • Anne-Sophie Serre – Actuelle de Massa
  • Arnaud Serre – Vistoso de Massa

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.