Formtief von Zenith SFN verhindert Start mit Jeroen Dubbeldam in Aachen

CHIO Aachen

Formtief von Zenith SFN verhindert Start mit Jeroen Dubbeldam in Aachen

CM | Springreiten – Der Springpaarden Fonds Nederland gibt auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass Jeroen Dubbeldam beim CHIO Aachen nicht mit Zenith SPS an den Start gehen wird. Dubbeldam selbst bedaure das sehr, aber Zenith zeigte sich in Arnheim (Niederlande) nicht von seiner besten Seite. Deshalb sei ein Start beim CHIO Aachen sinnlos, obwohl es Dubbeldams Lieblingsturnier ist.

Jeroen Dubbeldam (NED) und SFN Zenith starten nicht beim CHIO Aachen. © FEI Photos
Jeroen Dubbeldam (NED) und SFN Zenith starten nicht beim CHIO Aachen. © FEI Photos

Zur Zeit wird überlegt, was der beste Ansatz ist, um den Weltmeister 2014 und Europameister 2015 (sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung) wieder in Form zu bringen.

Zenith gehört dem Springpaarden Fonds Nederlands, der junge talentierte Pferde kauft, von Spitzenreitern reiten lässt und sie dann mit Gewinn wieder verkauft. Zenith hätte im September 2016 bei einer Online-Auktion versteigert werden sollen, jedoch waren die Gebote nicht in der erwarteten Höhe und er blieb im Besitz von SFN.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken

Merken