„Es war mir eine Ehre“ – Mevisto-Reiter Roland Englbrecht erzählt vom Nations...

EQWO.net News Service :: Mevisto Equestrian News

„Es war mir eine Ehre“ – Mevisto-Reiter Roland Englbrecht erzählt vom Nations Cup Finale in Barcelona

EQWO.net News Service :: Mevisto Equestrian News | Werbung – Platz 7 für Österreich beim Nations Cup Finale in Barcelona! Damit hatte niemand so wirklich gerechnet, denn Rolands Teamkollege Max Kühner hatte diesen Event schon im Vorfeld als die „Champions League des Pferdesports“ betitelt und sowohl Equipechef Marcus Wallishauser als auch das Team waren sich einig, dass es zwar nicht unmöglich, aber definitiv schwer sein würde in Barcelona das Finale der besten acht Teams zu erreichen. Insgesamt kämpften am Freitag (05.10.) die 15 besten Nationen um die begehrten acht Finaltickets für den Sonntag (07.10.).

Mevisto-Reiter Roland Englbrecht freut sich nach der tollen Teamleistung in Barcelona schon sehr auf die nächste Saison. Archivbild © Michael Graf
Mevisto-Reiter Roland Englbrecht freut sich nach der tollen Teamleistung in Barcelona schon sehr auf die nächste Saison. Archivbild © Michael Graf

Mit dem sensationellen Sieg in Runde 01 und dem 7. Endrang, der das historisch beste, österreichische Gesamtergebnis aller Zeiten darstellt, hatte Team Austria sein Ziel mehr als souverän erreicht und eindrucksvoll bewiesen, dass der Springsport in Österreich auf dem richtigen Weg ist.

„Es war mir eine Ehre bei diesem Event Teil eines so großartigen Teams zu sein und ich freue mich auf die nächste Saison…. das Ganze war nicht nur für mich eine sehr motivierende Erfahrung, mit der wir alle in der Zukunft arbeiten können“, meldete sich Mevisto-Reiter Roland Englbrecht überglücklich nach diesem Erfolg, den er gemeinsam mit seinen Teamkollegen Julia Houtzager-Kayser, Felix Koller und Max Kühner in Barcelona feiern durfte.

www.mevisto.com | facebook Mevisto  | Forgetmenot-Blog

Diese News wurden von der UPPERCUT Ucc GmbH im Auftrag von Mevisto verfasst.