Erfolgserlebnis für Österreichs Paradressurreiter in Italien!

CPEDI3* Somma Lombardo

Erfolgserlebnis für Österreichs Paradressurreiter in Italien!

Am vergangenen Wochenende (16.-19.06.2016) konnten die österreichischen Paradressurreiter in Somma Lombardo (ITA) zeigen, dass sie sich auf einem guten Weg in Richtung Rio 2016 befinden. Der Paralympics-Champion Pepo Puch konnte aufgrund des Kreuzbandrisses seines Grooms Veronika Pavlasova, die für das Turnier in Italien nicht ersetzbar war, nicht dabei sein.

Julia Sciancalepore und Pommery zeigten eine tolle Leistung. © Facebook Julia Sciancalepore
Julia Sciancalepore und Pommery zeigten eine tolle Leistung. © Facebook Julia Sciancalepore

Der österreichischen Equipe mit Julia Sciancalepore (Grade 1a), Thomas Haller (Grade 2) und Bernd Bruder (Grade 3) gelang ein Podestplatz in der Nationenwertung: Platz drei hinter dem Gastgeber Italien und Frankreich.

Julia Sciancalepore (Grade 1a) konnte mit Pommery in der Kür ebenfalls Rang drei erreiten (69,00%). Sieger in dieser Klasse wurde Sara Morganti (ITA)im Sattel von Ferdinand di Finte Abeti (75,00%) vor ihrem Landsmann Luigi Ferdinando Acerbi auf Quasimodo di San Patrignano (74,33%).

Eine letzte Station vor Rio gibt es für unsere Para-Reiter noch: am 2. und 3. Juli findet am Schindlhof in Tirol quasi die Generalprobe statt. Pepo Puch sollte auch wieder dabei sein!

Ergebnisüberblick:

CPEDI3* Somma Lombardo (Italien)
Team Test Grade Ia
1. Royal Delight – Sara Morganti (ITA) 76,884%
5. Pommery – Julia Sciancalepore (AUT) 66,232%

Grade 2
1. ZadokS – Ilvia Veratti (ITA) 72,549%
5. Puschkin 66 – Thomas Haller (AUT) ,373%

Grade 3
1. Swing Royal ENE HNJ – ose Letartre (FRA) 71,491%
8. Latina – Bernd Brugger (AUT) 61,316%

Teamwertung:
1. Italien
2. Frankreich
3. Österreich
4. Russland
Ergebnislink

Individual Championship
Grade Ia

1. Sara Morganti (ITA), Royal Delight 77,391%
5. Julia Sciancalepore (AUT), Pommery, 67,754%
Ergebnislink

Grade 2
1. Silvia Veratti (ITA), Zadok 74,143%
5. Thomas Haller (AUT), Puschkin 63,714
Ergebnislink

Grade 3
1. Swing Royal ENE HN – Jose Letartre (FRA) 72,439%
8. Latina – Bernd Brugger (AUT) 60,813%
Ergebnislink

Freestyle
Grade Ia
1. Royal Delight – Sara Morganti (ITA) 75,0%
2. Quasimodo di San Patrignano – Ferdinando Luigi Acerbi (ITA) 74,333
3. Pommery – Julia Sciancalepore (AUT) 69%
Ergebnislink

Grade 2
1. Zadok – Silvia Veratti (ITA) 72,25%
6. Puschkin  – Thomas Haller (AUT) 57,5%
Ergebnislink

Grade 3
1. Esmeralda Tanz – Louise Studer (FRA) 75,333%
6. Latina – Bernd Brugger (AUT)  66,083%
Ergebnislink

Alle Resultate findet man hier.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.