EQWO.net Adventkalender 23. Dezember: Pegasus

Adventkalender | Pferde | Sonstiges

EQWO.net Adventkalender 23. Dezember: Pegasus

Adventkalender – Einen Tag vor Weihnachten lässt uns das heutige Türchen unseres Adventkalenders über 2000 Jahre in der Zeit zurückreisen, bis ins antike Griechenland. Als fester Bestandteil der griechischen Mythologie kennt ihn jedes Kind: Pegasus, das geflügelte Pferd.


Quelle: Facebook/ Hellenic History

Eltern & Geburt
Der griechischen Mythologie zufolge, waren Pegasus Eltern der Meeresgott Poseidon und Medusa, eine Schreckensgestalt mit Schlangenhaaren. Seine Geburt betreffend gibt es verschiedene Versionen: Eine besagt, dass Pegasus aus Medusas Nacken entsprungen ist, als diese von Perseus geköpft wurde. Einer anderen Überlieferung zufolge entstand der geflügelte Schimmel dort, wo Medusas Blut auf die Erde tropfte.

Rolle in der Mythologie
Pegasus wird traditionell als weißes Pferd mit oftmals goldenen, sonst weißen Flügen dargestellt, das von Bellerophon geritten wurde. Gemeinsam kämpften der Held und sein geflügeltes Pferd gegen die Chimäre, Mischwesen der griechischen Mythologie, und die Amazonen. Bellerophon wurde auf Grund seiner Erfolge übermütig und versucht mit Pegasus zum Olymp, dem Wohnort der Götter, zu fliegen. Zeus, der obersten und mächtigsten Gottheit der griechischen Mythologie, war von dieser Idee erzürnt und so schickte er eine Bremse los, die das weiße Pferd stach. Der Reiter fiel vom scheuenden Pegasus, landete in einem Dornenbusch und war für den Rest seines Lebens verkrüppelt und blind.

Bevor Pegasus Bellerophon half, brachte er Blitz und Donner zu Zeus. Auch nach Bellerophons‘ Tod kehrte der geflügelte Schimmel zum Berg Olymp zurück, um den Göttern behilflich zu sein.

Aufgrund seiner Treue wurde Pegasus vom Göttervater in ein Sternbild transformiert, jedoch fiel dabei eine Feder seiner Flügel auf die Erde und gab so der Stadt Tarsus (heutige Türkei) ihren Namen.


Quelle: YouTube/ Mythology & Fiction Explained

Das geflügelte Pferd in der Heraldik
In der Wappenlehre (=Heraldik) ist Pegasus als Symbol der Künste in verschiedenen Ausführungen zu finden: Laufend, springend oder steigend sind die häufigsten Darstellungen.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.