Einladung zur Tagesfahrt „Auf den Spuren des Pferderennsports“

Wiener Rennverein

Einladung zur Tagesfahrt „Auf den Spuren des Pferderennsports“

Pressemitteilung | Wiener Rennverein – Gutes Miteinander von Interessensvertretern unterschiedlicher Pferdesportbereich im Sinne von „Pferdeliebhaber-Gesinnungsfreunde“ steht im Mittelpunkt der Tagesfahrt „Auf den Spuren des Pferderennsports“, zu dem der Präsident des Wiener Rennvereins Prof. Ulrich N. Schulenburg, das Bundeskulturreferat des OEPS und das Kulturreferat des NOEPS am Samstag, 15. September 2018, gemeinsam einladen.

Das Gemälde von Julius von Blaas hängt in den Clubräumlichkeiten des Wiener Rennvereins. © Andreas Prattes Teuchmann / 2018 Wiener Rennverein
Das Gemälde von Julius von Blaas hängt in den Clubräumlichkeiten des Wiener Rennvereins. © Andreas Prattes Teuchmann / 2018 Wiener Rennverein

Der Wiener Rennverein ist ein Herrenclub, der seit seiner Gründung – 7. März 1932 – die traditionellen und kulturellen Beziehungen zum Pferdesport pflegt.

Programm

  • Galopprennbahn Freudenau (Freudenau 65, 1020 Wien), 10 Uhr s.t. :
    Begrüßung durch Präsident Prof. Ulrich N. Schulenburg (Wiener Rennverein)
    Führung mit Direktor Karl Friedrich Habel (Galopprennbahn Freudenau) durch die Anlage (Tribünen, Stallungen, Freigelände) und Präsentation von Galoppern
  • Kaiserloge der Galopprennbahn Freudenau, 11.30 Uhr: „K.K.“ Gabelfrühstück – Kaisergulasch (nach traditionellem und altem Rezept zubereitet) mit Nockerl und Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster, Getränke (Antialkoholika, Wein und Bier)
  • Abfahrt nach Kottingbrunn, 13 Uhr s.t.: mit Reisebus / nächst Kaiserloge
  • Kottingbrunn, 14 Uhr s.t.: Besichtigung des Geländes der ehemaligen Galopprennbahn (seinerzeit einer der bedeutendsten Rennbahnen in Europa, 1915 Kaisertribüne abgebrannt und Gesamtanlage zerstört) mit Bürgermeister Dr. Christian Macho (Marktgemeinde Kottingbrunn)
  • Badener Trabrennbahn, 15 Uhr s.t.: Führung mit Präsident Dr. Josef Kirchberger (Trabrennverein zu Baden bei Wien) durch die Anlage (Tribünen, Stallungen, Freigelände) und Präsentation von Trabern
  • Ehemaliger Weinkeller des Johann Graf von Fries (das Palais Pallavicini – Sitz des Wiener Rennvereins – erbaute derselbe) in Bad Vöslau, 16.30 Uhr s.t.: Überblicksführung
  • Weinbau Schachl in Gainfarn, 17 Uhr: Buschenschankbesuch (regionale Weine / Speisen) Abfahrt mit Reisebus nach Wien I, 19.30 Uhr: Ankunft Albertinaplatz, ca. 20.30 Uhr (Ende)

Teilnahme

im Teilnahmepreis inkludiert: „K.K.“ Gabelfrühstück (Speisen und Getränke) in der Kaiserloge/Freudenau, Miete, Reisebuskosten und 1 Bouteille Vöslauer (Blauer Portugieser, alte Reben aus Bad Vöslau, im Holzfass ausgebaut) – Rebsorte erstmals in Österreich von Johann Graf von Fries in seinen Weingärten in Bad Vöslau ausgesetzt.

Teilnahmepreis: ermäßigt EUR 98,– für Clubherren (und Begleitung) des Wiener Rennvereins und für Pferdeliebhaber-Gesinnungsfreunde (siehe unten) ; regulär EUR 118,–
Bankverbindung: Erste Bank AG, IBAN: AT54 2011 1310 0680 4822 , BIC: GIBAATWWXXX
Rücktritt: kostenloses Storno bis 24. August 2018 (bis dahin schriftlich per Post/Fax/E-Mail im Wiener Rennverein eingelangt) möglich. Sollte die Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen nicht stattfinden, wird der eingezahlte Teilnahmepreis rückerstattet.

Für Teilnahme schriftliche Anmeldung bis 5. September 2018 erforderlich:
Wiener Rennverein – Josefsplatz 5 , 1010 Wien (postalisch)
+43 1 512253822 (Fax) rennverein@rennverein.at

Dress Code für Teilnehmer: entsprechende elegante und dezente Kleidung obligatorisch – Herren Anzug/Sakko und Krawatte (fakultativ – klassischer Hut üblich); Damen entsprechend.
Legere (wie z.B. Blue Jeans oder Pullover) und historische Kleidung sind nicht gestattet.

Ermäßigung für Pferdeliebhaber-Gesinnungsfreunde der Institutionen / Vereine
Jockey Club für Österreich
Spanische Hofreitschule
Österreichischer Pferdesportverband mit dessen Landesverbänden
Pferdezucht- und Pferderennsportinstitutionen in Österreich
Institutionen für Therapeutisches Reiten in Österreich
Österreichische Campagnereiter-Gesellschaft und Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold
Partner Clubs des Wiener Rennverein
Einrichtungen, die die Pferdekultur und den Pferdesport ertschätzen.

Wiener Rennverein (Club, Sekretariat): Josefsplatz 5 , 1010 Wien www.rennverein.at
+43 1 512 25 38 (Telefon) +43 1 512253822 (Fax) rennverein@rennverein.at

Den „Präsidentenbrief“ zur Tagesfahrt „Auf den Spuren des Pferderennsports“ findet man hier »

Quelle: Pressemitteilung